06.09.2022 - 22:46 Uhr | News | Quelle: palloliitto.fi
Finnland: WM-Qualifikation endet mit Niederlage

-
©imago
Die finnische Nationalmannschaft traf am Dienstag im letzten Spiel der Weltmeisterschaftsqualifikation in Tampere auf Schweden. Die Partie gegen die nordischen Nachbarn ging vor 6678 Fans mit 5:0 verloren. Die Helmarit konnte sich durch die Niederlage am letzten Spieltag gegen Irland nicht mehr für die WM qualifizieren.

Mit Emma Peuhkurinen und Emmi Siren von KuPS Kuopio gaben zwei Spielerinnen ihr Debüt für der A-Elf.

Tore:

17. Stina Blackstenius 0:1
29. Lina Hurtig 0:2
36. Linda Sembrant 0:3
68. Rebecka Blomqvist 0:4
90.+2 Fridolina Rolfö 0:5





Relevante News

08.11.2022 - 19:10 Uhr
HJK bindet Joanna Tynnilä bis 2023
HJK Helsinki kann auch in der neuen Spielzeit auf die Dienste von Joanna Tynnilä bauen. Die Abwehrspielerin unterschreibt einen Vertrag bis Ende 2023. Die 21...
weiterlesen
07.11.2022 - 23:50 Uhr
Åland United - Kaderplanungen schreiten voran
Der Kader von Åland United für die Spielzeit 2023 nimmt immer mehr Form an. Riikka Lilja, Aada Törrönen und Sanni Ojanen haben ihre Verträge bis 2023 verläng...
weiterlesen
07.11.2022 - 20:55 Uhr
Nanne Ruuskanen erstmals für Finnland nominiert
Elli Pikkujämsä und Jenny Danielsson werden nicht mit der finnischen Nationalmannschaft nach Spanien reisen. Pikkujämsä hat sich am letzten Spieltag ihres Ve...
weiterlesen