08.07.2024 - 18:00 Uhr | News | Quelle: Eintracht Frankfurt
Frankfurt: Specht und Fellhauer neu im Trainerinnenteam

-
©TSG Hoffenheim
Das Trainerinnenteam von Eintracht Frankfurt in der 2. Frauen-Bundesliga erhält zur Saison 2024/25 Verstärkung durch zwei erfahrene Bundesligaspielerinnen: Kim Fellhauer und Michaela Specht (Foto).

Fellhauer, die nach fast zehn Jahren beim SC Freiburg ihre Karriere beendete, wird als Co-Trainerin tätig sein. Die 26-Jährige durchlief alle U-Nationalteams des DFB und feierte 2014 den U17-Europameistertitel. Aufgrund mehrerer schwerer Verletzungen bestritt sie lediglich 64 Spiele für den SC Freiburg.

Specht, die von der TSG Hoffenheim kommt, wird als Spieler-Trainerin agieren. Die 27-Jährige wird das Team sowohl auf dem Platz als auch als Trainerin für Scouting und Analyse abseits des Platzes unterstützen. In ihrer Karriere bestritt sie über 120 Bundesligaspiele und sechs Champions-League-Partien für Hoffenheim. Gemeinsam mit Fellhauer gewann sie 2014 die U17-Europameisterschaft.

Relevante News

12.07.2024 - 19:50 Uhr
Hoffenheim: Sophie Lindner komplettiert Torhüterinnen-Team
Die TSG Hoffenheim verstärkt ihr Bundesligateam mit der Verpflichtung von Torhüterin Sophie Lindner. Die 21-Jährige, zuletzt beim 1. FSV Mainz 05 aktiv, stam...
weiterlesen
01.07.2024 - 18:15 Uhr
Milla Punsar kehrt zum FC Honka zurück
Die langjährige Führungsspielerin und Kapitänin des FC Honka, Milla Punsar, kehrt in das gelb-schwarze Trikot zurück. Der Vertrag umfasst die laufende sowie ...
weiterlesen
01.07.2024 - 17:36 Uhr
SC Freiburg leiht Martinez von West Ham aus
Von Frankfurt nach London und wieder zurück nach Deutschland: Shekiera Martinez spielt auf Leihbasis in Freiburg für eine Saison. Offensivspielerin Shekie...
weiterlesen