12.04.2022 - 23:18 Uhr | News | Quelle: soccerdonna | von: Kay-Ole Schönemann
Frankreich und Spanien zur WM 2023

-
©imago
Nach Schweden haben sich auch die Nationalmannschaften von Frankreich und Spanien für die Weltmeisterschaft 2023 in Australien und Neuseeland qualifiziert. Durch ein Doppelpack von Jenni Hermoso sicherten sich die Spanierinnen den Gruppensieg vor den Schottinen. Für Frankreich war Delphine Cascarino erfolgreich. Gegen Slowenien reichte den Französinnen ein 1:0 (0:0). Frankreich steht somit vor Wales in der Gruppe I.

Relevante News

16.05.2022 - 16:42 Uhr
Athletic Bilbao: Vázquez hört auf
Athletic Bilbao-Legende Erika Vázquez (39) beendet zum Saisonende ihre Karriere. Die Baskin brach den bis dahin von Eli Ibarra (413 Spiele) gehaltenen Rekord...
weiterlesen
16.05.2022 - 16:37 Uhr
FC Barcelona: Serrano verkündet Karriereende
In einer tränenreichen Pressekonferenz am Freitag verkündete Melanie Serrano (32), dass sie nach 18 Jahren beim FC Barcelona »die schwierigste Entscheidung g...
weiterlesen
13.05.2022 - 12:53 Uhr
WM 2023: Gruppenauslosung am 22. Oktober
Die Vorrundengruppen der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2023 in Australien und Neuseeland werden am 22. Oktober in Auckland ausgelost. Das teilte der W...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen