23.08.2019 - 19:19 Uhr | News | Quelle: AS
Gerüchteküche: Real Madrid bereit Ausstiegsklausel für Navarro zu ziehen

-
CD Tacon, welches 2020/21 von Real Madrid übernommen wird, scheint bereit zu sein Eva Maria Navarro Garcia von UD Levante loszueisen. CD Tacon sei bereit die verlangte Ablösesumme von rund 50.000 Euro zu bezahlen.

Sollte dieser Transfer stattfinden, stünde der erst zweite Transfer des spanischen Frauenfußballs bevor, bei dem für eine Spielerin eine Ablösesumme fällig werden würde. Der einzige Präzedenzfall ist Mapi León, für den FC Barçelona an Atlético Madrid 50.000 Euro bezahlt.

Das 18-jährige Offensivtalent ist aktuelle spanische Juniorinnen - Nationalspielerin. Besonders durch ihre Torgefährlichkeit ist Navarro immer wieder im Blickfeld größerer Vereine geraten. Auch Paris Saint-Germain scheint ein Interesse an der Spanierin zu haben.

Relevante News

17.09.2019 - 11:15 Uhr
Peter löst Vertrag auf und wechselt zu CD Tacon
Die 118-malige deutsche Nationalspielerin Babett Peter wird ihre erfolgreiche Karriere in der ersten spanischen Frauenfußball-Liga fortsetzen: Peter wechselt...
weiterlesen
12.09.2019 - 10:37 Uhr
Liga Iberdrola: Tacon reagiert auf schwächelnde Defensive
Weniger als eine Woche nach der 1:9-Niederlage gegen den FC Barcelona, hat CD Tacon Verteidigerin Osinachi Ohale verpflichtet. Die nigerianische Nationalspie...
weiterlesen
29.08.2019 - 14:17 Uhr
Maier, Däbritz, Schmitz: Ein DFB-Trio wagt den Sprung ins Ausland
Women Arsenal FC, Paris Saint-Germain, HSC Montpellier: Ein Trio deutscher Nationalspielerinnen wagte den Schritt ins Ausland. Auch die Clubs im Frauenfußb...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen