22.09.2020 - 15:22 Uhr | News | Quelle: FC Bayern München
Gwinn erleidet doch Kreuzbandriss

-
©FC Bayern
Wie der FC Bayern München heute vermeldet, ist die Verletzung von Giulia Gwinn aus dem Länderspiel gegen Irland, doch schlimmer als erwartet. Bei Untersuchungen am Montag bestätigte sich, das vordere Kreuzband im rechten Knie ist gerissen.

Der DFB diagnostizierte Anfangs noch eine Außenband- und Kapselverletzung im Knie. Die 21-jährige Offensivspielerin wird dem Champions League Teilnehmer somit mehrere Monate fehlen.

Relevante News

11.04.2021 - 12:10 Uhr
Die Corona-Herausforderung: DFB-Frauen präsentieren sich als Einheit
Die Anspannung nach dem Corona-Fall Felicitas Rauch war Martina Voss-Tecklenburg ebenso anzumerken wie der Stolz auf ihr Team nach dem 5:2 (1:0)-Länderspiels...
weiterlesen
11.04.2021 - 11:33 Uhr
Nach Corona-Quarantäne: Quartett verlässt getrennt Wiesbaden
Die vier in Corona-Quarantäne befindlichen Fußball-Nationalspielerinnen Felicitas Rauch, Sara Doorsoun, Lena Oberdorf und Svenja Huth verlassen jeweils getre...
weiterlesen
11.04.2021 - 10:00 Uhr
Jugend überzeugt: Voss-Tecklenburg hat plötzlich Alternativen
Ein Quartett hat seine Bewährungsprobe im Team der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft erfolgreich bestanden. Beim 5:2 (1:0) gegen Australien überzeug...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen