09.10.2019 - 14:36 Uhr | News | Quelle: mopo24
Hamburger SV: Jansen möchte Frauenfußball fördern

-
Schon zu seiner Zeit als aktiver Profifußballer des Hamburger SV setzte sich Marcell Jansen für den Frauenfußball beim HSV ein. 2012 zog der Verein das Team aus der Bundesliga zurück. „Das war nicht in Ordnung, ich war irritiert“, sagte Marcell Jansen gegenüber der MOPO.

„Ich weiß, dass Jonas Boldt Lust hat, in dem Bereich etwas zu bewegen“, berichtete Jansen über Gespräche mit dem Sportvorstand. Eine Bundesliga-Rückkehr wäre „ein Traum“, erst einmal aber ginge es um ein Konzept und Nachhaltigkeit.

Der HSV stieg in der vergangenen Saison aus der Oberliga Hamburg in die Regionalliga Nord auf. Das Team belegt derzeit einen guten vierten Platz. Unter dem Trainerduo Christian Kroll und Manuel Alpers fand ein enormer Umbruch in der vergangenen Saison statt. Ziel war es den HSV zurück in die Bundesliga zu führen. Die Worte von Marcell Jansen dürften positiv bei der Abteilung angekommen sein.

Relevante News

04.08.2019 - 20:51 Uhr
DFB-Pokal: Leipzig und HSV sorgen für kleinere Überraschungen
Regionalliga Nord - Aufsteiger Hamburger SV und RB Leipzig aus der Regionalliga Nordost sorgen für kleinere Überraschungen im DFB-Pokal der Frauen. Die Ha...
weiterlesen
09.06.2019 - 18:40 Uhr
HSV zurück in der Regionalliga
Der Hamburger SV ist nach einem 4:0 in Hamburg und einem 0:2 in Bremen gegen ATS Buntentor in die Regionalliga Nord aufgestiegen. Nach zwei Jahren Oberliga s...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen