07.12.2020 - 15:00 Uhr | News | Quelle: dfb.de
IFFHS zeichnet Marozsán aus

-
©Saskia Nafe Photography
Dzsenifer Marozsán von Champions-League-Sieger Olympique Lyon wurde bei der 33. Wahl der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) zur weltbesten Spielmacherin des Jahres 2020 gekürt. Zudem wurden neben Mittelfeldspielerin Marozsán zwei weitere deutsche Spielerinnen in die beste Mannschaft des Jahres 2020 berufen: Alexandra Popp für das Mittelfeld sowie Lena Goeßling (beide VfL Wolfsburg) für die Abwehr. Für den Sturm wurde außerdem mit Pernille Harder Deutschlands Fußballerin des Jahres 2020 nominiert.

Relevante News

03.03.2021 - 21:00 Uhr
Wolfsburger Frauen besiegen Lillestrøm SK im Hinspiel
Der deutsche Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg steht erneut vor dem Einzug ins Champions-League-Viertelfinale. Die Vorjahresfinalistinnen gewannen ihr Acht...
weiterlesen
03.03.2021 - 16:11 Uhr
Gerüchteküche: Topklubs jagen maltesisches Sturmtalent
Sie ist 16 Jahre alt und die Entdeckung der aktuellen Serie A-Saison. Haley Bugeja, gebürtig aus Malta, wechselte im Sommer von Mġarr United FC zu US Sassuol...
weiterlesen
03.03.2021 - 11:00 Uhr
Abt verlässt Wolfsburg am Saisonende
Der amtierende Meister VfL Wolfsburg wird in der kommenden Saison auch ohne Friederike Abt auskommen müssen. Die 26-Jährige hat eine Verlängerung ausgeschlos...
weiterlesen