07.05.2022 - 18:00 Uhr | News | Quelle: sd
Italien: Juventus erneut Meister, Rom spielt Champions League

-
©wikipedia.org
Der vorletzte Spieltag der Serie A brachte die lang erwartete Entscheidung: Joe Montemurros Juventus ist italienischer Meister. Für die Bianconeri ist es der fünfte Erfolg in Folge. Montemurro ist auch der erste ausländische Trainer seit den 2000er Jahren, der eine Meisterschaft in der Serie A gewonnen hat. Das Spiel im Juventus-Trainingszentrum gegen Sassuolo endete mit einem 3:1. Barbara Bonansea, Cristiana Girelli und Lisa Boattin erzielten die Tore, der 2:1-Anschlusstreffer gelang Michela Cambiaghi.

Im Tre Fontane von Rom fand ein weiteres wichtiges Spiel statt, bei dem die Giallorossi von Alessandro Spugna triumphierten und vor ihren Fans zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Qualifikation für die nächste Women’s Champions League feiern konnten. Das 8:0 gegen Sampdoria war der höchste Sieg in der Geschichte der Roma in der Serie A.

Im dritten Spiel des Tages trafen im Derby della Madonnina Inter und der AC Mailand aufeinander. Die Rossoneri konnten die Partie mit 3:0 für sich entscheiden und revanchierten sich somit für die Hinrunden-Niederlage in gleicher Höhe.

Relevante News

15.09.2022 - 23:48 Uhr
Ausblick auf den Start der Bundesligasaison 2022-2023
Der erste Bundesligaspieltag der Saison 2022-2023 steht bevor und die Fans erwarten mit Spannung, wie sich die Spielerinnen in den zum Teil stark veränderten...
weiterlesen
08.09.2022 - 19:05 Uhr
Genua sichert sich Kirvil Odden Sundsfjord
Lyn Oslo verliert kurz vor Beginn der Playoff-Runde Stammtorhüterin und Kapitänin Kirvil Odden Sundsfjord. Die 30-Jährige wechselt in die italienische Serie ...
weiterlesen
26.08.2022 - 17:05 Uhr
Alles neu - Start der Serie A unter Profibedingungen
Die Ära der Professionalität in der italienischen Serie A beginnt: Como Women und Juventus geben morgen um 20.30 Uhr den Startschuss für die Meisterschaft 20...
weiterlesen