11.06.2018 - 10:12 Uhr | News | Quelle: SC Freiburg | von: K.Sc
Japanische Nationalspielerin Naomoto zum SC Freiburg

-
©urawa-reds.co.jp
Die japanische Nationalspielerin Hikaru Naomoto (24) wechselt von Urawa Red Diamonds zum SC Freiburg. Die zentrale Mittelfeldspielerin sei technisch hervorragend ausgebildet und passe sehr gut in die Spielphilosophie des SC Freiburg, sagte SC-Trainer Jens Scheuer. Naomoto spielt seit 2014 bei der japanischen Nationalmannschaft und gewann 2018 die Asienmeisterschaft. Über die Vertragsdetails wurde wie gewohnt nichts bekannt gegeben.

Relevante News

10.12.2018 - 08:08 Uhr
Kantersiege für Wolfsburg und München
Zwölf Spiele, elf Siege - der VfL Wolfsburg steuert in der Frauenfußball-Bundesliga weiter auf Titelkurs. Vier Tage nach dem ersten Punktverlust in Potsda...
weiterlesen
05.12.2018 - 21:35 Uhr
Wolfsburg 1:1 gegen Potsdam - Kantersieg für Bayern
Turbine Potsdam hat die beeindruckende Siegesserie des VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga der Frauen gestoppt. Die Brandenburgerinnen trotzten dem Spitz...
weiterlesen
30.11.2018 - 07:28 Uhr
Übernimmt Scheuer den FC Bayern?
Daniel Kraus übernimmt ab 01. Juli 2019 die Fußballerinnen des SC Freiburg und löst dort Jens Scheuer ab, der als Nachfolger des scheidenden Trainers Thomas ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen