11.06.2018 - 10:12 Uhr | News | Quelle: SC Freiburg | von: K.Sc
Japanische Nationalspielerin Naomoto zum SC Freiburg

-
©urawa-reds.co.jp
Die japanische Nationalspielerin Hikaru Naomoto (24) wechselt von Urawa Red Diamonds zum SC Freiburg. Die zentrale Mittelfeldspielerin sei technisch hervorragend ausgebildet und passe sehr gut in die Spielphilosophie des SC Freiburg, sagte SC-Trainer Jens Scheuer. Naomoto spielt seit 2014 bei der japanischen Nationalmannschaft und gewann 2018 die Asienmeisterschaft. Über die Vertragsdetails wurde wie gewohnt nichts bekannt gegeben.

Relevante News

16.09.2018 - 18:31 Uhr
Bayern gewinnen zum Bundesligastart 10:1 in Leverkusen
Die Fußballerinnen von Bayern München sind furios in die neue Saison der Frauenfußball-Bundesliga gestartet. Der Vizemeister der vorigen Spielzeit gew...
weiterlesen
10.09.2018 - 21:51 Uhr
Leichtes Los für Titelverteidiger Wolfsburg im DFB-Frauenpokal
Titelverteidiger VfL Wolfsburg hat im Achtelfinale des DFB-Pokals der Frauen einen leichten Gegner zugelost bekommen. Der deutsche Meister muss am 17. oder 1...
weiterlesen
09.09.2018 - 11:49 Uhr
DFB-Pokal: Wolfsburg und Freiburg starten zweistellig
Titelverteidiger VfL Wolfsburg und der Bundesliga-Konkurrent SC Freiburg sind mit klaren Siegen in den DFB-Pokal-Wettbewerb der Frauen gestartet. Der Double...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen