12.12.2021 - 18:02 Uhr | News | Quelle: dpa
Jenas Fußballerinnen verlieren auch gegen SGS Essen

-
©SGS Essen
Die Fußball-Frauen des FC Carl Zeiss Jena haben auch das letzte Heimspiel des Jahres in der Bundesliga verloren. Am Sonntag mussten sich die Thüringerinnen gegen SGS Essen mit 0:4 (0:1) geschlagen geben und warten damit weiter auf den ersten Sieg. Vivien Endemann (10./83. Minute), Maike Berentzen (58.) und Elisa Senß (65.) trafen für Essen. Nach der Niederlage ist der Aufsteiger nun Tabellenschlusslicht.

Die Gäste bestimmten von Beginn an die Szenerie. Die frühe Führung war allerdings glücklich, da die Torschützin beim Abwehrversuch von Denise Landmann angeschossen wurde. Bis zur Pause versuchte Jena, nach vorn zu spielen und hatte durchaus Möglichkeiten. Mit dem 2:0 war die Partie aber vorentschieden, zumal die Gäste schnell den dritten Treffer folgen ließen. Damit war der Widerstand der Jenaerinnen gebrochen.

Relevante News

12.07.2024 - 21:45 Uhr
Jena: Verlängerungen mit Laura Kiontke und Felicia Sträßer
Der FC Carl Zeiss Jena hat die Verträge mit Laura Kiontke (Foto) und Felicia Sträßer verlängert. Die beiden Spielerinnen repräsentieren sowohl Erfahrung als ...
weiterlesen
12.07.2024 - 21:20 Uhr
»Einfach schlecht«: DFB-Frauen verpatzen Olympia-Test
Bei Wind und Kälte in Reykjavik kommt das Frauen-Nationalteam von Horst Hrubesch nicht auf Betriebstemperatur. Jetzt bleibt nur noch eine Partie in Hannover,...
weiterlesen
05.07.2024 - 14:45 Uhr
Mariella El Sherif wechselt zum FC Carl Zeiss Jena
Torfrau Mariella El Sherif verlässt Sturm Graz und schließt sich dem Aufsteiger der deutschen Frauen-Bundesliga, FC Carl Zeiss Jena, an. El Sherif war seit 2...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen