31.05.2021 - 18:05 Uhr | News | Quelle: Instagram
Julia Šimić beendet ihre Karriere

-
©imago images
Die zweimalige Nationalspielerin Julia Šimić beendet ihre Karriere. Die gestrige Pokalfinalniederlage des AC Mailand gegen den AS Rom war, auch wenn sie ohne Einsatz blieb, ihr letztes Profispiel. Letztmals lief sie am letzten Spieltag in der Serie A auf, kam aber insgesamt in dieser Saison nur auf vier Einsätze in der italienischen Meisterschaft. Die 32-jährige Nürnbergerin wurde in ihrer Laufbahn leider immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen. Die Mittelfeldspielerin stammt aus der Jugend des SV 1873 Nürnberg Süd und lief für Bayern München, Turbine Potsdam, VfL Wolfsburg, SC Freiburg, West Ham United und schlussendlich AC Mailand auf. Šimić gewann einmal die deutsche Meisterschaft und viermal den DFB-Pokal. Mit der U19-Nationalmannschaft gewann sie 2007 die Europameisterschaft.

Relevante News

14.06.2021 - 17:32 Uhr
Saisonabschluss: DFB schickt junges Frauen-Team ins Chile-Spiel
Zum Saisonabschluss wird eine der jüngsten Frauenfußball-Nationalmannschaften der DFB-Geschichte am Dienstag (15.00 Uhr/ZDF) in Offenbach gegen Chile auflauf...
weiterlesen
14.06.2021 - 17:01 Uhr
Länderspiele motivieren: DFB-Frauen mobilisieren letzte Kräfte
Eigentlich geht es für die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft im Länderspiel gegen Chile um nichts. Für jede einzelne Spielerin aber geht es am Dienst...
weiterlesen
14.06.2021 - 16:59 Uhr
DFB-Frauen mit zahlreichen Veränderungen im Länderspiel gegen Chile
Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft wird im Länderspiel gegen Chile am Dienstag (15.00 Uhr/ZDF) zahlreiche personelle Änderungen im Vergleich zum 0...
weiterlesen