06.03.2024 - 11:15 Uhr | News | Quelle: Juventus FC
Juventus trennt sich von Trainer Joe Montemurro

-
©wikipedia.org
Die Niederlage von Juventus Turin am letzten Sonntag im Hinspiel des Halbfinals der Coppa Italia gegen den AC Florenz war die letzte Partie von Trainer Joe Montemurro. Der 54-Jährige war seit Sommer 2021 Trainer von Juve und konnte eine italienische Meisterschaft, zwei Pokale und zwei Supercups gewinnen. Gleichzeitig gewann in der letzten Saison nach fünf Meisterschaften in Folge erstmalig der AS Rom die Meisterschaft, und auch in dieser Spielzeit geht Juventus mit acht Punkten Rückstand auf die Roma in die Meisterrunde. Nach zwei sehr erfolgreichen Spielzeiten in der Champions League war in dieser Saison bereits in der Qualifikation gegen Eintracht Frankfurt Endstation. Der Australier verfügt über einen Arbeitsvertrag bis Juni 2026, nachdem sein Vertrag erst im September verlängert wurde. Co-Trainer Giuseppe Zappella wird bis auf weiteres als Cheftrainer fungieren.

Erhalten bleibt Juventus Sportdirektor Stefano Braghin. Der Architekt der Erfolge der letzten Jahre verlängert bis Juni 2027. In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Spekulationen, dass der 59-Jährige eine neue Herausforderung in England oder den USA annehmen wird.

Relevante News

18.07.2024 - 18:30 Uhr
Ella Palis wechselt zurück in die Heimat
Montpellier HSC hat die Verpflichtung der französischen Nationalspielerin Ella Palis bekannt gegeben. Die 25-jährige Mittelfeldspielerin wird die Rückennumme...
weiterlesen
17.07.2024 - 23:00 Uhr
Martina Toniolo bis 2027 bei der Fiorentina
Der AC Florenz hat bekannt gegeben, dass er die Möglichkeit zur Rückkehr von Martina Toniolo wahrgenommen und die Rechte an der Spielerin bis zum 30. Juni 20...
weiterlesen
15.07.2024 - 20:00 Uhr
Maëlle Garbino wechselt nach Paris
Paris FC gibt die Verpflichtung von Maëlle Garbino bekannt. Die 27-jährige französische Offensivspielerin wechselt von Juventus Turin zum Hauptstadtclub und ...
weiterlesen