22.05.2022 - 17:45 Uhr | News | Quelle: sd
Juventus Turin holt das Triple

-
©imago
Der amtierende italienische Pokalsieger AS Rom konnte seinen Titel nicht verteidigen. Die Roma unterlag Juventus Turin im Stadio Paolo Mazza in Ferrara vor 4.000 Fans mit 1:2 (1:0). Andressa Alves brachte die Giallorossi in der 23. Spielminute nach einem Foul von Matilde Lundorf an Emilie Haavi per Strafstoß in Führung. Nach einer Notbremse von Lucia Di Guglielmo an Agnese Bonfantini musste die Abwehrspielerin mit einer roten Karte vom Platz (79.). Den fälligen Elfmeter verwandelte Cristiana Girelli (80.). Spielführerin Sara Gama machte den Doppelschlag perfekt (84.). Für Juventus war es der zweite Pokalerfolg nach 2019. Zudem konnten die Bianconeri unter Trainer Joe Montemurro mit Superpokal, Meisterschaft und Pokal das erste Triple der Vereinsgeschichte feiern.

Relevante News

26.08.2022 - 17:05 Uhr
Alles neu - Start der Serie A unter Profibedingungen
Die Ära der Professionalität in der italienischen Serie A beginnt: Como Women und Juventus geben morgen um 20.30 Uhr den Startschuss für die Meisterschaft 20...
weiterlesen
24.08.2022 - 22:30 Uhr
Italien: 24 Spielerinnen für die Spiele gegen Moldawien und Rumänien nominiert
In den letzten beiden Spielen der Qualifikationsrunde müssen die Azzurre den ersten Platz sichern, der die direkte Qualifikation für das WM-Turnier bedeutet....
weiterlesen
23.08.2022 - 21:25 Uhr
Serie A: Pomigliano verpflichtet Trio
Nach der Verpflichtung der Französin Iris Rabot (21, James Madison University) hat sich Pomigliano CF heute mit zwei weiteren Spielerinnen verstärkt. Vom AS ...
weiterlesen