02.06.2022 - 17:55 Uhr | News | Quelle: fc.de
Köln verpflichtet Alena Bienz

-
©FC Luzern
Der 1. FC Köln hat Alena Bienz verpflichtet. Die U19-Nationalspielerin gehört zu den Top-Talenten im Schweizer Frauenfußball und wird bis Sommer 2025 für Köln spielen. Die Schweizer U19-Nationalspielerin ist eines der herausragenden Talente im Mittelfeld. Die 19-Jährige hat beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 unterschrieben.

Bienz spielte die letzten drei Jahre für den FC Luzern in der Super League und wurde 2020/21 Schweizer Pokalsiegerin. In der laufenden Saison hat Bienz in zwölf Spielen für Luzern in der höchsten Schweizer Liga sieben Tore erzielt und in drei Play-off-Spielen zweimal getroffen.

Nicole Bender, Sportliche Leiterin der FC-Frauen: "Alena zählt zu den größten Talenten des Schweizer Fußballs. Sie ist eine kreative Mittelfeldspielerin mit einem starken Offensivdrang. Wir sind glücklich, dass wir sie trotz großer internationaler Konkurrenz überzeugen konnten, zu uns zu wechseln. Sie hat eine gute Technik, ist beidfüßig, torgefährlich und hat auch in den Gesprächen einen sehr sympathischen Eindruck hinterlassen."

Alena Bienz: "Ich freue mich riesig auf den FC und auf die neue Herausforderung in der Frauen-Bundesliga. Ich wurde von Nicole Bender und Trainer Sascha Glass herzlich empfangen und habe mich von der ersten Sekunde an sehr wohl gefühlt. Der FC ist mit seinen Werten ein großartiger Verein und ich bin stolz, ab Sommer ein Teil dieser Mannschaft sein zu dürfen. Ich freue mich auf die neue Saison und die Chance, mich in Köln weiterzuentwickeln."

Relevante News

28.07.2022 - 17:00 Uhr
Weiterer Neuzugang für Turbine Potsdam: Irin Barrett kommt von Köln
Turbine Potsdam hat die irische Fußball-Nationalspielerin Amber Barrett verpflichtet. Wie lange der Vertrag der 26 Jahre alten Angreiferin gültig ist, gab de...
weiterlesen
17.06.2022 - 14:31 Uhr
Eigengewächs Piljic bleibt in Essen - Pfluger kommt, zwei weitere gehen
SGS Essen hat am Freitag zwei weitere Abgänge verkündet. Esther Laurier und Jill Baijings werden den Verein am Saisonende mit unbekanntem Ziel verlassen. Die...
weiterlesen
25.05.2022 - 10:19 Uhr
Calò und Horvat schließen sich SPG SCR Altach/FFC Vorderland an
Gleich zwei Nationalspielerinnen verstärken in der neuen Saison die Spielgemeinschaft Altach / Vorderland. Die beiden Abwehrspielerinnen Sabrina Horvat und F...
weiterlesen