22.08.2015 - 22:50 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Köln weiter, Leipzig überraschend raus

-
©SC 07 Bad Neuenahr
Nach Werder Bremen schaffte auch der andere Erstliga-Aufsteiger 1.FC Köln am Abend den Einzug in die zweite Runde im DFB-Pokal. Die Kölnerinnen setzten sich beim Oberligisten Karlsruher SC mit 4:1 (1:1) durch, taten sich aber in der ersten Halbzeit schwer. Nach Marie Pykos (Foto) Führungstor (8.) schien die Partie früh einen deutlichen Verlauf zu nehmen. Doch nur fünf Minuten später glich Laura Bertsch für den KSC aus. Erst in der zweiten Hälfte sorgte der FC dank Treffern von Lise Overgaard-Munk (57.), Claudia Kalin (62.) und Yvonne Zielinski (90.) für klare Verhältnisse.

Eine Überraschung glückte dem Verbandsligisten DJK VfL Billerbeck gegen den FFV Leipzig. Die Gastgeberinnen aus Westfalen schalteten den Zweitligisten durch zwei späte Tore aus. Bis zur 82. Minute führte der Favorit mit 2:1. Für Leipzig trafen Marie-Louise Herrmann (8.) und Maria Ebersbach (35.), Anna Haberecht (10.) hatte für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt. Haberecht gelang acht Minuten vor dem Abpfiff erneut der Ausgleich für Billerbeck, und als alle schon mit der Verlängerung rechneten, schoss Maren Schulte (89.) das viel umjubelte 3:2 für den Außenseiter.

Relevante News

28.08.2020 - 21:05 Uhr
Moore wechselt nach Liverpool
Der FC Liverpool hat die Verpflichtung von Meikayla Moore perfekt gemacht. Die Innenverteidigerin schließt sich den Reds vom MSV Duisburg aus der Frauen-Bund...
weiterlesen
20.08.2020 - 20:00 Uhr
Köln verpflichtet Gudorf
Die FC-Frauen haben Alicia-Sophie Gudorf verpflichtet. Für die deutsche U20-Nationalspielerin ist es eine Rückkehr zum 1. FC Köln. Die FC-Frauen haben noch e...
weiterlesen
13.08.2020 - 19:00 Uhr
Nationaltorhüterin Herzog wechselt nach Freiburg
Der SC Freiburg hat Torhüterin Elvira Herzog verpflichtet. Die gebürtige Züricherin wechselt von Absteiger 1. FC Köln in den Breisgau. Die 20-Jährige wechsel...
weiterlesen