04.05.2022 - 12:25 Uhr | News | Quelle: dpa/lnw
Kölner Spielführerin Peggy Kuznik beendet ihre Karriere

-
©1. FC Köln
Peggy Kuznik vom 1. FC Köln beendet nach der Saison in der Fußball-Bundesliga der Frauen ihre Profikarriere. Das gab der rheinische Club am Mittwoch bekannt. Die Spielführerin des FC absolvierte insgesamt 307 Bundesligaspiele, in den vergangenen fünf Jahren alle für Köln. Die gebürtige Brandenburgerin, die 2004 U19-Weltmeisterin wurde, gewann mit dem 1. FFC Frankfurt die Champions League (2015), wurde UEFA-Cup-Siegerin 2005 mit dem 1. FFC Turbine Potsdam und zweimal deutsche Meisterin sowie viermal DFB-Pokalsiegerin.

«Ich hätte es mir nicht erträumen lassen, dass ich mal so viele Spiele in der Bundesliga machen würde. Ich bin stolz und sehr dankbar, 20 Jahre ein Teil der Bundesliga gewesen zu sein», sagte die 35-Jährige.

«Wir verneigen uns vor Peggys beeindruckender Karriere und fühlen uns geehrt, dass sie ihre Profilaufbahn bei uns beendet. Wir wünschen Peggy für ihre Zukunft alles Gute und hoffen, dass viele Zuschauer am 15. Mai ihren Weg ins Franz-Kremer-Stadion finden, um Peggy einen unvergesslichen Abschied zu bereiten», sagte Nicole Bender, die Sportliche Leiterin der FC-Frauen.

Relevante News

20.05.2022 - 12:28 Uhr
Kristin Demann wechselt zur neuen Saison zum VfL Wolfsburg
Die Personalplanungen beim frischgebackenen Deutschen Meister laufen weiterhin auf Hochtouren: Nach den bislang erfolgten Verpflichtungen von Jule Brand, Mer...
weiterlesen
19.05.2022 - 10:58 Uhr
Bundesligist Köln verpflichtet Torhüterin Pal
Bundesligist 1. FC Köln hat die österreichische Nationaltorhüterin Jasmin Pal verpflichtet. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, unterschrieb die 25-Jähri...
weiterlesen
17.05.2022 - 13:08 Uhr
Österreichische Nationalspielerin Degen wechselt zum 1. FC Köln
Der 1. FC Köln hat für die kommende Sasion in der Fußballfrauen-Bundesliga Defensivspielerin Celina Degen verpflichtet. Die österreichische Nationalspielerin...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen