14.01.2020 - 16:40 Uhr | News | Quelle: TSG Hoffenheim
Lattwein verlängert bei der TSG

-
©Markus Friedel
Mit guten Nachrichten ins neue Jahr: Die TSG kann über das Ende der laufenden Saison hinaus mit Mittelfeldspielerin Lena Lattwein planen. Die 19-Jährige verlängerte ihren Vertrag beim Kraichgau-Club bis 2021. Für die fünffache Nationalspielerin läuft derzeit die dritte Spielzeit bei der TSG, in dieser Saison erzielte Lattwein in elf Begegnungen vier Tore.

Im Sommer 2017 wechselte Lena Lattwein als 17-Jährige zur TSG Hoffenheim, zweieinhalb Jahre später kann die zentrale Mittelfeldspielerin bereits auf 46 Einsätze in der Bundesliga sowie fünf Spiele für die deutsche A-Nationalmannschaft zurückblicken. Ihre positive Entwicklung will Lattwein auch über die laufende Saison hinaus im Kraichgau vorantreiben. So verlängerte sie ihren bestehenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2021. „Für mich ist die TSG eine zweite Heimat geworden“, so Lattwein. „Die Erfolge der laufenden Saison sprechen für die starke Entwicklung der Mannschaft, an der ich auch über den Sommer hinaus teilhaben will. Wir haben uns für die Zukunft noch Einiges vorgenommen, ich möchte meinen Beitrag leisten, das zu erreichen.“

Für die Hoffenheimerinnen ist die laufende Bundesliga-Saison bereits zum jetzigen Zeitpunkt – elf Spieltage stehen in der Rückrunde noch aus – die erfolgreichste seit dem Aufstieg 2013. Mit nur einer Niederlage überwintert die TSG in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga auf dem zweiten Tabellenplatz. „Wir sind sehr stolz auf diese Leistung, haben für die Rest-Rückrunde und die kommenden Jahre aber nicht minder ehrgeizige Ziele“, betont Ralf Zwanziger, Leiter des Frauen- und Mädchenfußballförderzentrums der TSG. „Deshalb freuen wir uns sehr, dass sich Lena für eine weitere Saison bei uns entschieden hat. Das bestätigt einmal mehr, dass wir Top-Talenten tolle Möglichkeiten bieten, um sich sportlich und persönlich weiterzuentwickeln.“

Relevante News

02.07.2020 - 20:25 Uhr
Pankratz wechselt nach Montpellier
Montpellier HSC kann in der neuen Saison auf ein deutsches Trio bauen. Leonie Pankratz wechselt aus Hoffenheim nach Frankreich und schließt sich dem Verein v...
weiterlesen
28.06.2020 - 17:30 Uhr
Turbine beendet Saison auf Platz vier: 2:1 gegen Hoffenheim
Turbine Potsdam hat durch einen Sieg am letzten Spieltag die Saison in der Frauenfußball-Bundesliga auf dem vierten Tabellenplatz abgeschlossen. Zum Abschied...
weiterlesen
28.06.2020 - 16:25 Uhr
Bayern-Frauen sichern Platz zwei - Köln steigt mit Jena ab
Der FC Bayern München begleitet Meister VfL Wolfsburg auch in der kommenden Saison in die Champions League. Am letzten Spieltag der Frauen-Bundesliga kame...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen