14.05.2019 - 14:12 Uhr | News | Quelle: Simone Laudehr
Laudehr tritt aus deutscher Nationalmannschaft zurück

-
©FC Bayern
Simone Laudehr hat ihren Rücktritt, nach der Nicht-Nominierung für den WM-Kader in Frankreich, bekannt gegeben. Laudehr spielte 103 Spiele für die deutsche Nationalmannschaft und gewann davon 78 Spiele. Zusätzlich erzielte Laudehr 26 Tore für die deutsche Nationalmannschaft.

Laudehr ist mehrfache Europameisterin, zudem gewann sie die Weltmeisterschaft und Olympia. Als Tiefpunkte nannte die beidfüßige Mittelfeldspielerin das Ausscheiden bei der WM in Deutschland, die Verletzung bei Olympia 2016 und die "Ausbootung" aus dem Kader vor der EM 2017.

Zukünftig möchte Simone Laudehr sich mehr auf das Engagement beim FC Bayern München konzentrieren. Dort wartet mit Jens Scheuer ab der kommenden Saison ein neuer Trainer auf die Spielerin.

Relevante News

20.05.2019 - 22:50 Uhr
SC Sand verpflichtet Klett
Torhüterin Manon Klett (22) zieht es zum Erstligisten SC Sand. Die langjährige Wolfsburgerin wechselte erst im Sommer vom VfL zum FSV Gütersloh 2009. Die bis...
weiterlesen
20.05.2019 - 19:27 Uhr
Däbritz wechselt zu Paris Saint-Germain
Nationalspielerin Sara Däbritz wechselt zum französischen Spitzenklub Paris St. Germain. Die 24 Jahre alte Olympiasiegerin, deren Vertrag bei Bayern Münch...
weiterlesen
19.05.2019 - 16:37 Uhr
Lyon und Bayern mit Angebot für Parris - Vertragsverlängerung abgelehnt
Laut dem Daily Mirror hat Nikita Parris eine Vertragsverlängerung bei Manchester City abgelehnt. Die 25-jährige Stürmerin erzielte in der aktuellen Saison 19...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen