26.07.2021 - 20:58 Uhr | News | Quelle: Manchester United/Chelsea FC/T | von: Bettina Sabo
Lauren James zu Chelsea - ManUtd mit wichtigen Neuverpflichtungen

-
©imago images
Nach der Verpflichtung von Vilde Bøe Risa hat Manchester United weitere Transfers getätigt. Von FC Chelsea kommt Verteidigerin Hannah Blundell und Torhüterin Sophie Baggaley kommt von Bristol City. Beide Spielerinnen unterschreiben jeweils einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

Die 3-malige englische Nationalspielerin Blundell (27) gab mit 16 ihr Debüt für den Blues und bestritt 165 Spiele für den Verein aus London.

Baggaley (24) wurde zunächst in der Saison 17/18 von Birmingham City an Bristol City verliehen, bevor sie in der Saison 18/19 von Bristol City fest verpflichtet wurde. Nach dem Abstieg von Bristol City am Ende der abgelaufenen Saison verließ sie den Verein.

„Ich freue mich sehr, diesem großartigen Verein beizutreten, und ich freue mich darauf, Teil der Reise mit diesem Team zu sein“, sagte Blundell auf der Vereinsseite.

Auch Baggaley teilt ihre Freude über den Wechsel mit: „Ich weiß, dass die Torhüterabteilung des Clubs stark ist und jeder hier ist, um sich zu messen, was mir wirklich helfen wird, meine eigene Entwicklung voranzutreiben. Ich kann es kaum erwarten, anzufangen; ich möchte Teil des Erfolgs bei diesem Verein sein und die Fans stolz machen.“

Manchester United muss jedoch trotz der Neuzugänge einen großen Abgang verkraften. Was in den letzten Tagen von Medien berichtet wurde, wurde nun bestätigt. Die 19-jährige Lauren James wechselt für eine Ablösesumme in unbekannter Höhe zum FC Chelsea und unterschreibt einen Vierjahresvertrag bis Juni 2025. Wenn es nach den Gerüchten von The Athletic geht, hat Chelsea 60.000 Pfund und Hannah Blundell als Teil des Deals nach Manchester United transferiert.

„Es ist ein tolles Gefühl, nach Hause zurückzukehren, zu einem großartigen Verein, dem Verein, wo ich mit sechs Jahren meine ersten Schritte gemacht habe“, sagte James auf der Vereinshomepage. „Jetzt für die erste Mannschaft spielen zu können und hierher zurück zu Emma und dem Rest der Gruppe zu kommen, ist ein gutes Gefühl. Ich freue mich auf den Start und kann es kaum erwarten, alle Fans in Kingsmeadow zu treffen, wenn die neue Saison beginnt.“

Bei Chelsea wird sie auf ihren älteren Bruder, Reece James, treffen.

Nicht nur im Kader tut sich was, sondern auch auf den aktuell vakanten Trainerposten nach zweimonatige Suche.

Wie der Daily Telegraph berichtete, hat Manchester United bereits erste Gespräche mit Marc Skinner geführt. United wird in den nächsten Tagen Skinner zum neuen Cheftrainer ernennen. Der ehemalige Trainer von Birmingham City trat am Freitag „mit sofortiger Wirkung“ von Orlando Pride zurück. In einer Mitteilung des Vereins hieß es, er strebe „eine Trainergelegenheit außerhalb der NWSL“ an.

Relevante News

13.09.2021 - 14:03 Uhr
Champions League-Gruppenspiele: Bayern gegen Lyon
Der FC Bayern München, der VfL Wolfsburg und die TSG 1899 Hoffenheim haben in der erstmals ausgetragenen Gruppenphase der Champions League namhafte Gegner er...
weiterlesen
03.09.2021 - 13:41 Uhr
Heath schließt sich Gunners an
Arsenal hat sich mit der US-amerikanischen Nationalspieler Tobin Heath auf einen Vertrag geeinigt. Heath verließ Manchester United in diesem Sommer nach eine...
weiterlesen
03.09.2021 - 13:20 Uhr
Gielnik und Littlejohn wechseln zu Aston Villa
Aston Villa hat vor dem Auftaktspiel der Women's Super League gegen Leicester City in dieser Woche zwei Neuverpflichtungen bekannt gegeben. Die erste Neuv...
weiterlesen