06.01.2021 - 11:38 Uhr | News | Quelle: BBC Sports
Liverpool in Gespräch mit Johnson

-
FC Liverpool will Stürmerin Melissa Johnson von Sheffield United im Januar-Transferfenster verpflichten.

Johnson wechselte erst im Juli von Aston Villa zu Sheffield United, nachdem sie Villa zum Aufstieg in die Women's Super League verholfen hatte. Es laufen bereits Gespräche, aber ein Vertrag konnte noch nicht unterzeichnet werden.

In der vergangenen Saison war sie mit 12 Toren Torschützenkönigin bei Aston Villa und hat in der Saison 2020/21 in acht Ligaspielen fünf Mal für Sheffield United getroffen.

Liverpool, das in der letzten Saison aus der WSL abgestiegen ist, liegt in der Women's Championship auf dem dritten Platz, fünf Punkte hinter Tabellenführer Leicester City nach elf Spielen. Der Rivale Sheffield United, der 2019/20 Vizemeister wurde, liegt zwei Punkte hinter Liverpool.

Relevante News

22.01.2021 - 10:16 Uhr
Marktwerte nun auch in der Women’s Super League
Die Marktwerte im Frauenfußball gehen in die nächste Runde. Nachdem wir am 15. Januar die Marktwerte für die FLYERALARM Frauen-Bundesliga veröffentlicht hatt...
weiterlesen
16.01.2021 - 23:55 Uhr
Nächste Station für Littlejohn
Birmingham City hat die irische Nationalspielerin Ruesha Littlejohn von Leicester City verpflichtet. Die Mittelfeldspielerin erhält einen Vertrag bis Saisone...
weiterlesen
12.01.2021 - 12:15 Uhr
Jepson und Liverpool gehen getrennte Wege
Vicky Jepson ist nicht mehr Trainerin des FC Liverpool. Die 32-Jährige und der Verein einigten sich auf eine sofortige Vertragsauflösung. Jepson war seit 200...
weiterlesen