13.11.2020 - 22:40 Uhr | News | Quelle: Racing Louisville | von: bettieh10
Louisville nimmt 14 neue Spielerinnen auf

-
Racing Louisville FC hat am Donnerstag im Expansion-Draft der NWSL die Kaderplanung vorangetrieben und 14 Spielerinnen ausgewählt. Unter anderem wurden die Spielerrechte der US-Nationalspielerinnen Tobin Heath (32) und Christen Press (31) nach Louisville übertragen. Beide Spielerinnen stehen derzeit in England bei Manchester United unter Vertrag, sollte es zu einer Rückkehr in die NWSL kommen, lagen die Rechte für Heath bislang bei Portland Thorns, während die Rechte von Press bei Utah Royals lagen - jetzt liegen diese Rechte beim Liganeuling aus Louisville.

„Wir haben uns sehr gut eingefühlt. Es gab viele Entscheidungen, viele Hausaufgaben und Nachforschungen sowie Gespräche mit Trainern innerhalb der Liga, mit ehemaligen Spielerinnen, mit Mitgliedern der Nationalmannschaft. Wir dachten also, wir hätten einen wirklich guten Einblick in das, was jede Person mitbringen wird“, sagte Christy Holly, Cheftrainer von Louisville. „Die Hoffnung ist, dass sich das Gleichgewicht, das wir positionell, aber auch durch Erfahrung und Hunger erreicht haben, hoffentlich nächstes Jahr auf dem Feld für uns auszahlen wird.“

Jedes der aktuellen Teams der NWSL konnte 11 Spielerinnen vor dem Expansion-Draft schützen, einschließlich der sogenannten "allocated player". Neben Heath und Press waren einige andere US-Nationalspielerinnen, unter anderem Megan Rapinoe von OL Reign, Becky Sauerbrunn von Portland Thorns und Carli Lloyd von Sky Blue FC, für den Draft ungeschützt. Somit hatte Louisville eine Menge an Auswahl an allocated players, jedoch konnten sie nur maximal 2 Spielerinnen dieser Kategorie auswählen.

Louisville hatte bereits vor dem Draft in einem Trade mit Chicago Red Stars die Stürmerinnen Yuki Nagasato und Savannah McCaskill verpflichtet, sowie Cheyna Matthews nach Ende ihres Vertrages mit Washington Spirit aufgenommen.

Neben den bereits genannten haben Louisville folgende Spielerinnen ausgewählt: Addisyn Merrick (Abwehr/North Carolina Courage), Julia Ashley (Abwehr/OL Reign), Jennifer Cudjoe (Mittelfeld/Sky Blue FC), Cece Kizer (Sturm/Houston Dash – derzeit an Kolbotn IL ausgeliehen), Katie Lund (Tor/Washington Spirit), Alanna Kennedy (Mittelfeld/Orlando Pride – derzeit an Tottenham Hotspur ausgeliehen), Lauren Milliet (Mittelfeld/North Carolina Courage), Kaleigh Riehl (Abwehr/Sky Blue FC – derzeit an Paris FC ausgeliehen), Caitlin Foord (Mittelfeld/Orlando Spielerrechte – derzeit bei FC Arsenal unter Vertrag), Katie McClure (Sturm/Washington Spirit), Erin Simon (Abwehr/Houston Dash), Michelle Betos (Tor/OL Reign)

Relevante News

20.10.2021 - 14:35 Uhr
Hellström verlängert bei Örebro
Die Kanadierin Jenna Hellström (26) hat ihren, am Saisonende, auslaufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert. Das neue Arbeitspapier der Verteidigerin...
weiterlesen
17.10.2021 - 12:41 Uhr
NWSL Championship-Spiel verlegt
Die NWSL gab bekannt, dass das Meisterschaftsspiel von Portland nach Louisville verlegt wurde. Das Verschieben des Meisterschaftsspiels erfolgte auf Wunsch d...
weiterlesen
14.10.2021 - 23:48 Uhr
Hoffenheim unterliegt 0:4 bei Arsenal
Die Fußballerinnen der TSG 1899 Hoffenheim haben sich im zweiten Gruppenspiel der Champions League beim Arsenal Woman FC deutlich geschlagen geben müssen. Di...
weiterlesen