06.10.2023 - 22:30 Uhr | News | Quelle: soccerdonna
Manchester United und Arsenal trennen sich Unentschieden

-
©IMAGO
Cloé Lacasse hat Manchester United um den zweiten Saisonsieg in der WSL gebracht. Die Kanadierin traf in der 93. Spielminute zum vielumjubelten 2:2-Ausgleich der Gunners. Dadurch konnten die Gäste ihren ersten Auswärtspunkt der Saison einfahren.

Vor 8.312 Zuschauern erzielte Stina Blackstenius die Führung der Gunners (14. Minute), welchen Leah Galton nach schweren Fehler von Sabrina D’Angelo egalisieren konnte (27.). Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Die Gäste dominierten die Partie mit Beginn der 2. Halbzeit. Immer wieder suchten sie Abschlüsse, scheiterten aber an Torhüterin Mary Earps oder am Aluminium. Besonders schwer hatte es Alessia Russo während des gesamten Spiels. Die 24-jährige Stürmerin war erst vor der Saison ablösefrei von Manchester United zu den Gunners gewechselt und wurde während der gesamten Partie von den Heimfans ausgepfiffen. Ihre größte Chance in der 2. Halbzeit setzte sie an den Pfosten.

Und dennoch war es nicht Arsenal die ihren zweiten Treffer erzielten, sondern die erst kurz zuvor eingewechselte Melvine Malard, die mit ihrer ersten Aktion den Ball an D’Angelo vorbei ins Tor spitzelte. Die Freude über die Führung war zehn Minuten später schon verflogen. In der Nachspielzeit traf Cloé Lacasse zum verdienten Ausgleich der Gunners.

Relevante News

09.02.2024 - 10:10 Uhr
Terms and conditions: Instagram - Blackstenius shirt
1. The organiser of the raffle of Stina Blackstenius‘s jerseys is Transfermarkt GmbH & Co. KG, Wandsbeker Zollstraße 5, 22041 Hamburg. By taking part in the ...
weiterlesen
04.02.2024 - 20:54 Uhr
Asisat Oshoala wechselt von Barcelona zu Bay FC
Barcelona hat den Wechsel von Asisat Oshoala in die National Women’s Soccer League bestätigt. Die 29-jährige nigerianische Stürmerin zieht damit einen Sc...
weiterlesen
30.01.2024 - 17:45 Uhr
Sarah Bouhaddi zieht es nach London
Arsenal London hat die Verpflichtung der französischen Torhüterin Sarah Bouhaddi abgeschlossen. Bouhaddi war zuletzt vereinslos, nachdem sie die Saison 2022/...
weiterlesen