17.01.2021 - 20:20 Uhr | News | Quelle: SGS Essen
Mara Grutkamp verlässt die SGS

-
©SGS/Gehrmann
Der erste Wechsel der Winterpause steht fest: Mara Grutkamp schließt sich dem MSV Duisburg an.

Nach fünf Jahren im Trikot der SGS schlägt Mara Grutkamp einen neuen Weg ein. Die Mittelfeldspielerin wechselt zum Ligakonkurrenten MSV Duisburg.

Mara Grutkamp zu ihrem Wechsel: "Ich bin dankbar, dass mich der Verein nach dem kurzen Abenteuer Amerika wieder aufgenommen hat. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit dem Team zu trainieren und zu spielen! Ich denke jedoch, dass es wichtig für mich ist, Spielpraxis in der ersten Liga zu sammeln und diese Chance bietet sich mir beim MSV Duisburg. Daher habe ich mich im Winter für den Schritt zum MSV entschieden. Jetzt freue ich mich auf meine neue Aufgabe und auf das Zusammentreffen mit der SGS in der Bundesliga."

SGS-Cheftrainer Markus Högner zum Wechsel: „Mara hat sich bei uns in den letzten Jahren gut entwickelt. Sie besitzt eine professionelle Einstellung und hat vom ersten Tag an eine gute Trainingsleistung gebracht. Ich wünsche Mara, dass sie gesund bleibt und für Duisburg viele Einsätze hat.“

Grutkamp spielte mit kurzer Unterbrechung seit 2011 für die SGS. Die gebürtige Mülheimerin begann in der Essener U13. In der U17 angekommen empfahl sie sich für die zweite Mannschaft, mit der sie in der Regionalliga und 2. Bundesliga spielte. Außerdem absolvierte die 20-Jährige mehrere Länderspiele für die deutschen Juniorinnen-Nationalmannschaften. Ihr Bundesliga-Debüt gab sie im Dezember 2018. Nach einem kurzen Aufenthalt in den USA kehrte Grutkamp im Herbst 2020 zur SGS zurück. In der aktuellen Spielzeit kommt sie auf drei Pflichtspieleinsätze.

Relevante News

17.10.2021 - 22:42 Uhr
München und Wolfsburg kassieren in der Bundesliga Niederlagen
FC Bayern München hat am sechsten Spieltag der Bundesliga ihre erste Saisonniederlage kassiert. Der deutsche Meister verlor nach einer turbulenten Schlusspha...
weiterlesen
04.10.2021 - 14:08 Uhr
Cerci trifft wieder und hofft auf Nationalmannschafts-Berufung
Auch der Trainer atmete auf. «Ich freue mich, dass der Knoten endlich bei ihr geplatzt ist», sagte Sofian Chahed nach dem Sieg von Turbine Potsdam auch dank ...
weiterlesen
04.10.2021 - 09:08 Uhr
Zweiter Saisonsieg: Turbine Potsdam dreht Spiel gegen Essen
Turbine Potsdam hat am vierten Spieltag in der Frauenfußball-Bundesliga einen schwer erkämpfen Heimsieg eingefahren. Im Duell gegen den Tabellennachbarn SGS ...
weiterlesen