02.01.2024 - 19:00 Uhr | News | Quelle: 1. FFC Turbine Potsdam
Maria Almasri verstärkt den Angriff von Turbine Potsdam

-
Der 1. FFC Turbine Potsdam hat die israelische Nationalspielerin Maria Almasri als Verstärkung für den Angriff verpflichtet. Die 19-jährige Stürmerin kommt vom ASA Tel Aviv und schließt sich damit ihren Nationalmannschaftskolleginnen Noa Selimhodžić und Irena Kuznezov an, mit denen sie den Aufstieg in die Liga B der Nations League feierte.

Almasri gewann bereits zweimal den Israel Youth State Cup, einmal mit Maccabi Kishronot Hadera (2020/21) und einmal mit ASA Tel Aviv (2022/23). Zudem wurde sie in der Saison 2021/22 als Entdeckung des Jahres in Israel ausgezeichnet.

Ihr Wechsel nach Potsdam markiert nicht ihre erste Station in Europa. Zwischen Juli 2022 und Januar 2023 spielte sie für den französischen Verein Grenoble Foot 38.

Almasri äußerte sich zu ihrem Wechsel: "Ich freue mich sehr über meinen Wechsel zu Turbine Potsdam. Dies ist ein großer und wichtiger Schritt in meiner Karriere. Ich kann es kaum erwarten, im Trikot dieses fantastischen Vereins aufzulaufen, mich weiterzuentwickeln und zusammen mit der Mannschaft Großes zu erreichen."

Relevante News

17.06.2024 - 19:05 Uhr
Laura Lindner verlängert bei Turbine Potsdam
Laura Lindner hat ihren Vertrag bei Turbine Potsdam verlängert und wird auch in der kommenden Saison für die erste Mannschaft spielen. Die 2007 nach Potsdam ...
weiterlesen
11.06.2024 - 23:00 Uhr
Ex-Turbinin Mollie Rouse verstärkt Spokane Zephyr
Mollie Rouse hat für die Premierensaison bei Spokane Zephyr FC unterschrieben. Die 25-jährige Mittelfeldspielerin spielte zuletzt für Sunderland in der engli...
weiterlesen
07.06.2024 - 12:17 Uhr
Turbine Potsdam muss neuen Hauptsponsor suchen
Sportlich hat Turbine Potsdam den direkten Wiederaufstieg geschafft. Doch auf einen wichtigen Partner muss der Club künftig verzichten. Bundesliga-Aufstei...
weiterlesen