07.04.2022 - 11:03 Uhr | News | Quelle: soccerdonna
Marktwert-Update in England: Chelsea drittwertvollstes Team in Europa

-
©chicagoredstars.com
Soccerdonna hat nach dem Marktwerte-Update der Bundesliga, nun auch die Marktwerte der englischen Super League aktualisiert. Den größten Sprung machte Beth Mead, die ihren Marktwert um 150.000€ erhöhen konnte auf mittlerweile 250.000€. Mead ist damit die fünftwertvollste Spielerin in England und hinter Fran Kirby die zweitwertvollste englische Spielerin. Insgesamt wurden 269 Spielerinnen aktualisiert.

Vivianne Miedema und Sam Kerr sind vorerst die wertvollsten Spielerinnen in der Welt. Beide steigerten ihren Marktwert um 100.000€ auf 450.000€. Bisher gab es nur eine Spielerin, die diesen Marktwert übertreffen konnte: Dzsenifer Marozsan 2021, als sie bei Olympique Lyon auf 475.000€ eingestuft wurde.

Das größte Plus hat sich Beth Mead verdient: „Beth Mead konnte ihre letztjährige Leistung schon jetzt übertreffen. Sie ist neben Vivianne Miedema die formstärkste Arsenalspielerin. Stand jetzt bringt es Mead auf 22 Torbeteiligungen für Arsenal über alle Wettbewerbe. Das ist bereits einer mehr, als in der vergangenen Saison“, so Projektleiter Kay-Ole Schönemann zum Marktwert-Update. Auch die Linksverteidigerin Ona Batlle steigerte ihren Marktwert um 135.000€ auf 175.000€. Die spanische Nationalspielerin konnte bei Manchester United zu einer absoluten Größe wachsen. Batlle wird mittlerweile mit einigen Topteams Europas in Verbindung gebracht.

Das größte Minus machte Everton während des Marktwert-Updates. „Everton läuft seinen Ansprüchen über die gesamte Saison hinterher. Die schwedischen Neuzugänge Nathalie Björn, Hanna Bennison und Anna Anvegard konnte aus Everton keinen Aspiranten für die Champions League machen. Stattdessen hieß es lange Abstiegskampf. Entsprechend sind auch die Marktwerte weitestgehend gefallen“, so Schönemann. Insgesamt fiel Everton von 1,3 Millionen auf 1,1 Millionen.

Trotz eines durchwachsenen Saisonstarts bei Manchester City, was besonders der lange Liste an Verletzten zurückzuführen ist, konnte ManCity sich über die Saison stabilisieren. Georgia Stanway und Lauren Hemp konnten dennoch ihre Marktwerte steigern. Stanway liegt bei 200.000€ und Toptalent Hemp liegt bei 185.000€. Beide liegen damit Vereinsintern an der Spitze und zogen an Khadijah Shaw vorbei.

Größte Gewinner in diesem Ranking sind derweil Arsenal die ihren Marktwert um 700.000€ erhöhen konnten, dicht gefolgt von Chelsea und Manchester United, die um 500.000€ anstiegen. Chelsea durchbricht damit die 3 Millionen Euro Marke und reiht sich damit hinter FC Barcelona und Olympique Lyon als drittwertvollstes Team ein.


So funktionieren die Soccerdonna-Marktwerte
Die Soccerdonna-Marktwerte entstehen unter Berücksichtigung verschiedener Preisfindungsmodelle sowie einem Einbezug der Soccerdonna-Community, die sich in einem noch internen Kreis, detaillierten Diskussionen mit den Werten auseinandersetzt. Die Soccerdonna-Marktwerte sind nicht pauschal mit den tatsächlich gezahlten Ablösesummen gleichzusetzen. Das Ziel ist nicht, einen Preis vorherzusagen, sondern einen Erwartungswert. Bei der Erhebung des Marktwertes sind in einem gewissen Maß sowohl individuelle Transfermodalitäten als auch situative Rahmenbedingungen relevant.

Relevante News

19.05.2022 - 14:01 Uhr
Dopingvergehen: Neun Monate Sperre für Englands Fußballerin Ubogagu
Die ehemalige englische Nationalspielerin Chioma Ubogagu von Tottenham Hotspur ist wegen eines Dopingvergehens für neun Monate gesperrt worden. Wie die Natio...
weiterlesen
18.05.2022 - 09:13 Uhr
Euro 2022: England benennt vorläufigen Kader
Englands Nationaltrainerin Sarina Wiegman hat den vorläufigen Kader, mit 28 Spielerinnen, für die Europameisterschaft im eigenen Land benannt. Es sind kaum 5...
weiterlesen
17.05.2022 - 15:16 Uhr
Bayern-Fußballerinnen holen englische Nationalspielerin Stanway
Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben ein prominentes Gesicht für die kommende Saison verpflichten können. Von Manchester City kommt die englische N...
weiterlesen