18.10.2016 - 16:02 Uhr | News | Quelle: DFB.de
Martini für ein Spiel gesperrt

-
©SGS Essen
Vanessa Martini vom Bundesligisten SGS Essen ist wegen unsportlichen Verhaltens für ein Meisterschaftsspiel der Bundesliga gesperrt. Die Verteidigerin war in der 11.Minute des Spiels beim 1.FFC Turbine Potsdam am 15.Oktober von Schiedsrichterin Susann Kunkel (Hamburg) des Feldes verwiesen worden. Die Spielerin und der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Relevante News

03.06.2020 - 18:15 Uhr
1:3 gegen Essen: Turbine scheitert im Pokal-Viertelfinale
Für die Fußballerinnen von Turbine Potsdam ist der Traum vom Sieg im DFB-Pokal für diese Saison beendet. Im Viertelfinale unterlagen die Brandenburgerinnen a...
weiterlesen
02.06.2020 - 18:05 Uhr
Bayer-Fußballerinnen gegen Hoffenheim im Pokal-Halbfinale
Die Fußballerinnen von Bayer Leverkusen haben als erste Mannschaft das Halbfinale im DFB-Pokal der Frauen erreicht. Der Außenseiter warf im Viertelfinale übe...
weiterlesen
02.06.2020 - 14:45 Uhr
Turbine Potsdam konzentriert sich voll auf den Pokal
Nach dem Re-Start der Frauenfußball-Bundesliga geht es für Turbine Potsdam auch im DFB-Pokal weiter. Der Liga-Sechste empfängt dabei am Mittwoch im Viertelfi...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen