08.07.2022 - 15:32 Uhr | News | Quelle: dpa
Meister bleibt bei Turbine - Neue Clubs für Chmielinski und Orschmann

-
©1. FFC Turbine Potsdam
Turbine Potsdam kann auch in der neuen Saison auf Wibke Meister zählen. Die Defensivspielerin verlängerte am Freitag ihren Vertrag beim Frauenfußball-Bundesligisten. Meister gab bereits in der abgelaufenen Saison mit Kurzeinsätzen ihr Comeback bei den Potsdamerinnen in der Bundesliga. Zuvor spielte sie zwei Jahre lang bei Sporting Lissabon, ehe die 27-Jährige im Sommer 2021 in die 2. Mannschaft von Turbine zurückkehrte.

Unterdessen haben Gina Chmielinski und Dina Orschmann neue Vereine gefunden. Während Chmielinski nach Schweden zum Traditionsverein FC Rosengård wechselt, schließt sich Orschmann dem Glasgow Rangers Women’s FC an.

Relevante News

20.05.2024 - 08:24 Uhr
Turbine Potsdam unmittelbar vor Wiederaufstieg
Potsdams Fußballerinnen müssen noch auf die Aufstiegsparty warten. Beim 2:1 gegen Mönchengladbach wird es in der 72. Minute richtig laut. Die Fußballerinn...
weiterlesen
10.05.2024 - 19:30 Uhr
Potsdam: Maya Hahn verlängert ihren Vertrag
Mittelfeldspielerin Maya Hahn hat ihren Vertrag beim 1. FFC Turbine Potsdam bis 2025 verlängert und wird somit auch in der kommenden Saison für Turbine spiel...
weiterlesen
07.05.2024 - 10:28 Uhr
FC Rosengård und FC København gehen strategische Kooperation ein
Der FC Rosengård und der FC København haben eine enge sportliche und soziale Partnerschaft über Ländergrenzen hinweg geschlossen. Diese schwedisch-dänische P...
weiterlesen