14.07.2021 - 14:47 Uhr | News | Quelle: Grasshopper Zürich | von: Kay-Ole Schönemann
Merk wird Cheftrainerin bei den Grasshoppers

-
©Thomas Böcker/DFB
Die ehemalige Co-Trainerin des VfL Wolfsburg Theresa Merk (31) folgt Lara Dickenmann zu den Grasshopper Zürich und wird ab der kommenden Saison den Cheftrainerinnen-Posten einnehmen. Der bisherige Trainer Sascha Müller wird weiterhin dem Trainerstab erhalten bleiben und das Team gemeinsam mit Theresa Merk führen.

Bereits 2019 erlangte Merk die Fußball-Lehrer-Lizenz, welche gleichbedeutend mit der UEFA Pro Lizenz ist. Merk war die vergangenen zwei Saisons Co-Trainerin beim VfL Wolfsburg. Mit den Wolfsburgerinnen wurde Merk 2019/20 deutscher Meister und Pokalsieger und erreichte das Champions League-Finale.

Relevante News

02.02.2023 - 20:33 Uhr
Wolfsburg wehrt sich gegen Liga-Langeweile und macht's nicht spannend
Schadet die Dominanz des VfL Wolfsburg der Entwicklung in der Frauen-Bundesliga? Die These aus Frankfurt ist ein größeres Thema vor dem Liga-Jahresauftakt im...
weiterlesen
01.02.2023 - 20:45 Uhr
VfL-Trainer lobt Popp für Umgang mit ihrem «neuen Leben»
Wolfsburgs Trainer Tommy Stroot macht sich «überhaupt gar keine Sorgen», dass die Popularität und die vielen Medientermine von Starstürmerin Alexandra Popp d...
weiterlesen
27.01.2023 - 14:26 Uhr
VfL Wolfsburg holt Nationalspielerin Hagel aus Hoffenheim
Der VfL Wolfsburg hat für die kommende Saison Fußball-Nationalspielerin Chantal Hagel vom Bundesliga-Konkurrenten TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Die 24 Ja...
weiterlesen