09.02.2019 - 00:41 Uhr | News | Quelle: DFB
Mohr mit 51 Jahren verstorben

-
Die langjährige Nationalspielerin Heidi Mohr ist an einer Krebs-Erkrankung verstorben. Die Europameisterin, Vize-Weltmeisterin und Europas Fußballerin des Jahrhunderts wurde nur 51 Jahre alt.

Mohr hat 104 Länderspiele für Deutschland absolviert und dabei 83 Treffer erzielt, darunter im Juli 1991 das Tor des Monats. 1989, 1991 und 1995 wurde sie Europameisterin, 1995 Vizeweltmeisterin. Von 1991 bis 1995 war sie fünfmal in Serie Torschützenkönigin der Bundesliga. 1993 gewann sie mit TuS Niederkirchen die Deutsche Meisterschaft, 2000 wurde sie mit dem 1. FFC Frankfurt DFB-Pokalsiegerin. Dank ihrer außergewöhnlichen Leistungen wurde die Stürmerin erst im Januar in die Hall of Fame gewählt und zusammen mit anderen Größen in die Gründungself der Frauen aufgenommen.

Relevante News

17.07.2019 - 20:35 Uhr
Weilharter verstärkt Frankfurt
Yvonne Weilharter (18) wechselt vom österreichischen Erstligisten Sturm Graz zum 1. FFC Frankfurt an den Main. In Frankfurt erhält die A-Nationalspielerin Ös...
weiterlesen
13.07.2019 - 14:47 Uhr
Kleinherne als Kapitänin zur U19-EM
Sophia Kleinherne ist zur Spielführerin für die U19-Europameisterschaft ernannt worden. In der Vorrunde trifft Deutschland auf Belgien, England und Spanien. ...
weiterlesen
09.07.2019 - 22:15 Uhr
Nationaltorhüterin Almuth Schult wird an Schulter operiert
Zwei Tage nach dem Ende der Frauen-WM wird die deutsche Nationaltorhüterin Almuth Schult an diesem Dienstag in München an der rechten Schulter operiert. Wege...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen