07.06.2019 - 18:10 Uhr | News | Quelle: ffc-frankfurt.de
Müller-Prießen verlässt den 1. FFC Frankfurt

-
©imago
Spielführerin Marith Müller-Prießen wird den 1. FFC Frankfurt vorzeitig verlassen und ins Ausland wechseln. Der bis zum Sommer 2020 laufende Vertrag wurde vorzeitig aufgelöst. Müller-Prießen, die vor wenigen Tagen geheiratet hat, spielte seit fünf Jahren in der Mainmetropole und absolvierte insgesamt 130 Spiele für den Verein. Wohin es die Abwehrspielerin zieht, ist noch nicht bekannt.

Marith Müller-Prießen: „Nach fünf ereignisreichen, intensiven und schönen Jahren ist es an der Zeit, mein Lebensmotto ‘Lebe deinen Traum’ im Ausland zu erfüllen. Ich kann mit purer Freude auf die Zeit hier beim 1. FFC Frankfurt zurückblicken - nicht nur die erfolgreichen Ereignisse mit dem Höhepunkt, dem Gewinn der Champions League 2015, sondern gerade auch die des Umbruchs haben mich in meiner Persönlichkeit sehr weiterentwickelt. Ich bin stolz, Kapitänin dieser Mannschaft gewesen zu sein, bedanke mich recht herzlich bei meinem Team, dem gesamten Team dahinter, den Fans und allen Verantwortlichen. Ich wünsche allen nur das Beste und aus sportlicher Sicht ganz viel Erfolg für die Zukunft.“

Manager Siegfried Dietrich: „Nach einem halben Jahrzehnt beim 1. FFC Frankfurt hat Marith Müller-Prießen den Wunsch geäußert, ein kurzfristig erhaltenes Angebot eines ausländischen Vereins anzunehmen und sich somit im Herbst ihrer Karriere den Traum zu erfüllen, noch einmal in einem anderen Land Fußball zu spielen. Wir haben Verständnis für ihre Entscheidung, hätten unsere Kapitänin aber natürlich gerne noch ein weiteres Jahr als erfahrene und zuverlässige Leaderin unserer jungen Truppe an Bord gewusst. Marith ist hier beim FFC zur absoluten Persönlichkeit und Führungsspielerin gereift, die sich in der Mannschaft und bei unseren Fans größter Beliebtheit erfreut. Wir wünschen ihr bei ihrer neuen Herausforderung sportlich und privat alles erdenklich Gute für die Zukunft!“

Relevante News

18.08.2019 - 20:25 Uhr
Dank Harder: Meister Wolfsburg startet mit Sieg in die neue Saison
Der Titelverteidiger VfL Wolfsburg startet mit einem knappen Heimsieg in die neue Saison der Frauen-Bundesliga. Erster Tabellenführer ist die TSG 1899 Hoffen...
weiterlesen
16.08.2019 - 23:45 Uhr
Frankfurt gewinnt Saisonauftakt in der Bundesliga gegen Potsdam
Der 1. FFC Frankfurt hat das Auftaktspiel der 30. Saison in der Flyeralarm Bundesliga gegen Turbine Potsdam knapp gewonnen. Im Duell der Altmeister setzten s...
weiterlesen
16.08.2019 - 10:39 Uhr
Saisonstart in der Bundesliga: Frankfurt empfängt Potsdam
Mit dem Traditions-Duell zwischen den mehrmaligen deutschen Meistern 1. FFC Frankfurt und Turbine Potsdam startet am Freitag die Bundesliga in ihre 30. Spi...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen