17.05.2022 - 16:28 Uhr | News | Quelle: VfL Wolfsburg
Nationalspielerin Lattwein verlängert vorzeitig bis 2025

-
©VfL Wolfsburg
Nach Sveindis Jonsdottir, Felicitas Rauch und Tabea Waßmuth hat sich eine weitere Wölfin für eine vorzeitige Vertragsverlängerung entschieden: Lena Lattwein bleibt mindestens bis zum 30. Juni 2025 bei den VfL-Frauen. Ihr ursprünglicher Kontrakt wäre noch bis 2024 gültig gewesen. Die 22-jährige Nationalspielerin war vor der Saison von der TSG 1899 Hoffenheim an den Mittellandkanal gewechselt. Sie kam 19 Mal in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, vier Mal im DFB-Pokal und zehn Mal in der UEFA Women’s Champions League zum Einsatz und erzielte dabei acht Treffer.

„Wir sind gleich in meinem ersten Jahr beim VfL Wolfsburg einen sehr erfolgreichen Weg gegangen, haben unsere Spielphilosophie immer besser auf den Platz gebracht und unser Teamspirit ist kontinuierlich gewachsen“, so Lattwein. „Ich fühle mich in Wolfsburg sehr wohl, habe täglich großen Spaß, mit dieser Mannschaft auf dem Platz zu stehen und freue mich auf unsere weitere Entwicklung.“

Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen: „Lena hat eine starke erste Saison bei uns gespielt und die Erwartungen mehr als erfüllt, wie nicht zuletzt ihre Einsatzzeiten auf einer zentralen Position unterstreichen. Sie hat sich bei uns noch einmal weiterentwickelt und ist mit erst 22 Jahren noch lange nicht am Ende ihres Weges angekommen. Von daher sind wir sehr glücklich, dass auch sie ihren Platz in den nächsten Jahren beim VfL Wolfsburg sieht und sich schon am Ende ihrer ersten Saison im grün-weißen Trikot für eine vorzeitige Vertragsverlängerung entschieden hat.“

Relevante News

27.06.2022 - 15:27 Uhr
Der Frauenfußball will nur noch Fußball sein - Aufwind durch die EM?
Die Frauen-EM in England soll ein weiterer Schritt in Richtung Geschlechtergleichheit im Fußball werden. In manchen Ländern geht es rasant vorwärts, die Bund...
weiterlesen
22.06.2022 - 14:59 Uhr
Nationalspielerin Waßmuth vor Rückkehr ins Mannschaftstraining
Die deutsche Nationalmannschaft kann auf eine baldige Rückkehr von Mittelfeldspielerin Tabea Waßmuth hoffen. «Es wird von Tag zu Tag besser, ich konnte schon...
weiterlesen
16.06.2022 - 16:22 Uhr
Voss-Tecklenburg verschiebt endgültige EM-Kaderentscheidung
Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg wird ihren endgültigen Kader für die Fußball-EM entgegen der Planung noch nicht am Samstag bekannt geben. "Es kan...
weiterlesen