21.01.2021 - 12:07 Uhr | News | Quelle: dpa
Nationaltorhüterin Schult gibt Comeback nach Zwillingsgeburt

-
©Thomas Böcker/DFB
Rund 20 Monate nach ihrem letzten Einsatz hat Wolfsburgs Nationaltorhüterin Almuth Schult ihr Comeback gegeben. Die 29-Jährige kam am Mittwochabend in einem Testspiel des VfL gegen Eintracht Frankfurt (3:2) zum Einsatz. Schult stand letztmals im Mai 2019 zwischen den Pfosten. Danach pausierte die Fußballerin zunächst wegen einer Operation an der Schulter, dann wegen der Geburt ihrer Zwillinge im April 2020.

Eigentlich sollte Schult zunächst in der zweiten Mannschaft der Niedersachsen Spielpraxis sammeln. Da in der Zweiten Liga aber der Spielbetrieb wegen der Coronavirus-Pandemie ruht, ist sie nun wieder im Erstliga-Team dabei. «Ich habe darauf hintrainiert und hingefiebert, dementsprechend ist es schön, dass es jetzt so weit ist», sagte Schult dem «Sportbuzzer».

Relevante News

25.02.2021 - 13:25 Uhr
Wolfsburger Nationalspielerin Dickenmann beendet Karriere im Sommer
Die Schweizer Fußball-Rekordnationalspielerin Lara Dickenmann vom Bundesligisten VfL Wolfsburg wird nach der Saison ihre Profi-Karriere beenden. Dies teilte ...
weiterlesen
25.02.2021 - 12:45 Uhr
TSG Hoffenheim bindet Isabella Hartig bis 2022
Die Kaderplanungen der TSG-Frauen laufen weiter auf Hochtouren. Mit Isabella Hartig verlängerte nun bereits die achte Hoffenheimerin ihren Vertrag. Die Mitte...
weiterlesen
25.02.2021 - 10:10 Uhr
Junges Team zahlt Lehrgeld: DFB-Frauen lernen aus Niederlande-Spiel
Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg war hin- und hergerissen. Zum einen hatte die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft bei der 1:2-Niederlage gegen...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen