19.01.2021 - 10:20 Uhr | News | Quelle: TSG Hoffenheim
Nicole Billa verlängert in Hoffenheim bis 2023

-
©TSG Hoffenheim
Torjägerin Nicole Billa hat ihren Vertrag bei der TSG Hoffenheim um zwei weitere Jahre bis 2023 verlängert. Die Angreiferin, die 2015 vom SKN St. Pölten in den Kraichgau wechselte und 2019 als Österreichs Fußballerin des Jahres ausgezeichnet wurde, bestritt bereits 121 Pflichtspiele für die TSG und erzielte 62 Tore.

Mit 14 Treffern ist Nicole Billa derzeit die erfolgreichste Angreiferin der FLYERALARM Frauen Bundesliga, allein in den letzten vier Pflichtspielen vor dem Jahreswechsel traf die Österreicherin zehn Mal für die TSG. Die 24-Jährige verlängerte nun ihren Vertrag vorzeitig bis 2023 und wird damit auch in den kommenden beiden Spielzeiten für die TSG Hoffenheim auf Torejagd gehen. "Wir sind sehr glücklich, dass uns mit Nici eine absolute Leistungsträgerin und Führungsspielerin erhalten bleibt, die uns mit ihrer Qualität bereits weit nach vorne gebracht hat und das auch weiterhin tun wird", betont Ralf Zwanziger, Abteilungsleiter Frauenfußball der TSG. "Mit ihren starken Leistungen hat sich Nici im europäischen Frauenfußball längst einen Namen gemacht. Sie ist eine erfahrene Bundesliga- und Nationalspielerin, die mit ihren erst 24 Jahren sicherlich noch nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen ist."

Nicole Billa wechselte 2015 vom SKN St. Pölten nach Hoffenheim und gehörte bereits in ihrer ersten Bundesliga-Saison zum Stammpersonal. "Wir haben uns von Jahr zu Jahr weiterentwickelt und haben in allen Bereichen große Schritte nach vorne gemacht", erklärt Billa, die mittlerweile auf 121 Pflichtspiele und 62 Tore im TSG-Trikot zurückblicken kann. "Ich freue mich, auch in Zukunft ein Teil dieses Prozesses zu sein und mit diesem Verein, der mir sehr am Herzen liegt, weiter am Ziel Champions League zu arbeiten. Ich habe hier die Möglichkeit, in meiner Rolle als Führungsspielerin noch vieles dazuzulernen und an meinen Aufgaben zu wachsen."

Relevante News

08.03.2021 - 06:13 Uhr
Spitzentrio gibt sich schadlos
Das Spitzentrio der Flyeralarm Frauen Bundesliga hat sich am 14. Spieltag schadlos gehalten. Der Tabellenführer FC Bayern München setzte sich am Sonntag beim...
weiterlesen
04.03.2021 - 10:21 Uhr
UWCL: Pölten verspielt 0:2 Führung in Malmö
Knapp wurde es nichts mit dem Auswärtssieg in Malmö gegen die schwedischen Vertreterinnen des FC Rosengard. Ein spätes Tor von Caroline Seger bescherte beide...
weiterlesen
02.03.2021 - 14:23 Uhr
Belgische Fußballerin des Jahres wechselt zur TSG Hoffenheim
Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat die belgische Nationalspielerin Tine De Caigny zur kommenden Saison verpflichtet. Die 23 Jahre alte Angreiferin erhielt ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen