20.11.2022 - 21:52 Uhr | News | Quelle: dpa
Nürnberg unterliegt vor Rekordkulisse

-
©VfL Wolfsburg
1. FC Nürnberg hat seine Premiere im großen Max-Morlock-Stadion verpatzt. Der fränkische Zweitligist verlor sein Achtelfinale im DFB-Pokal gegen Bundesliga-Tabellenführer VfL Wolfsburg am Sonntag mit 0:6 (0:3). Zweimal Jill Roord (32. Minute, 41.), Ewa Pajor (44.), Sveindis Jonsdottir (80.) und Pauline Bremer (90.) trafen vor der Nürnberger Rekord-Kulisse von 17 302 Zuschauern für die Titelverteidigerinnen. Zudem unterlief den Gastgeberinnen ein Eigentor (75.).

Relevante News

01.12.2022 - 08:01 Uhr
Wolfsburgerin Frohms lobt Ex-Club: «Platz zwei war nicht zu erwarten»
Vor dem Topspiel in der Frauen-Bundesliga zwischen Tabellenführer VfL Wolfsburg und Verfolger Eintracht Frankfurt hat VfL-Torhüterin Merle Frohms die Entwick...
weiterlesen
28.11.2022 - 17:07 Uhr
Wolfsburgerinnen gegen Frankfurt vor mehr als 10 000 Zuschauern
Der VfL Wolfsburg erwartet auch im diesjährigen zweiten Bundesliga-Spiel der Fußballerinen in der Volkswagen-Arena eine fünfstellige Zuschauerzahl. Wie der C...
weiterlesen
23.11.2022 - 23:05 Uhr
Erster Punktverlust in Königsklasse: Wolfsburgerinnen mit 1:1 in Rom
VfL Wolfsburg hat in der Gruppenphase der Champions League ihren ersten Punktverlust hinnehmen müssen. Ohne die verletzte Nationalspielerin Lena Oberdorf hol...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen