12.01.2013 - 14:11 Uhr | News | Quelle: fanreport.com | von: Paselmann
Österreich: Skorvankova ragte heraus

-
©SV Neulengbach
Die Trainer der österreichischen Bundesliga haben das Team der Hinrunde gewählt. Das Internetportal fanreport.com hat das Ergebnis der Umfrage unlängst veröffentlicht.

Fürs Tor wurde Manuela Zinsberger gewählt. Die 17 Jahre alte österreichische U19-Nationalspielerin stand neumal im Kasten beim SV Neulengbach und blieb dabei sechsmal ohne Gegentreffer.

In der Abwehr setzen die Trainer vor allem auf Reife: Die erfahrenen Spielerinnen Christina Tredak (Union Kleinmünchen), Monika Matysova (ASV Spratzern) und Eva Kolenova (SKV Altenmarkt) werden von der jungen Irina Wurzinger (LUV Graz) unterstützt.

Im Mittelfeld darf die Kapitänin der Nationalmannschaft nicht fehlen: Marlies Hanschitz ist einer der wenigen Lichtblick beim FC Wacker Innsbruck. Sie befindet sich in Topform und erzielte in der Hinrunde bereits acht Tore. Dominika Skorvankova (SV Neulengbach) wurde nicht nur in die Elf der Besten, sondern auch zur Spielerin der Hinrunde gewählt. Der slowakische Neuzugang überzeugte durch hohes Laufpensum, Schnelligkeit, präzise Technik und intelligenten Spielaufbau. Jennifer Pöltl (ASV Spratzern) und Gabriele Fiedler (USC Landhaus) komplettieren das Mittelfeld.

Den Angriff bildet das torgefährliche Neulengbacher Sturmduo aus Nina Burger und Maria Gstöttner. 39 Treffer gehen bereits auf ihr gemeinsames Konto - weit mehr als jedes andere Team in der Hinrunde erzielt hat.

Relevante News

01.11.2018 - 07:36 Uhr
Bayern erreichen Champions-League-Viertelfinale
Die Fußballerinnen des FC Bayern sind ungefährdet ins Viertelfinale der Champions League eingezogen. Nach einem 2:0 im Achtelfinal-Hinspiel gewannen die Mü...
weiterlesen
20.06.2018 - 16:15 Uhr
Werder Bremen verpflichtet Trio
In der vergangenen Saison sind die Bremerinnen nur knapp den Abstieg entgangen. Mit Marie-Louise Eta beendete nicht nur die Leistungsträgerin von Werder Brem...
weiterlesen
01.06.2018 - 10:43 Uhr
Georgieva von Potsdam nach Sand
Marina Georgieva (21), aktuelle Nationalspielerin Österreichs, wechselt im Sommer von Potsdam zum SC Sand. Die 21-jährige Innenverteidigerin kam in der abgel...
weiterlesen