05.05.2022 - 22:52 Uhr | News | Quelle: dpa
Österreichische Rekordnationalspielerin wechselt nach Köln

-
©imago
Der 1. FC Köln hat Defensivspielerin Sarah Puntigam verpflichtet. Die Rekord-Nationalspielerin Österreichs wechselt zur kommenden Saison vom französischen Club HSC Montpellier zum Fußball-Bundesligisten. Puntigam, die sowohl als Innenverteidigerin als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann, hat beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschrieben, wie der Verein am Donnerstag mitteilte.

Die 29-Jährige bestritt bislang 118 Länderspiele für ihr Heimatland. In der Bundesliga spielte sie bereits für den FC Bayern München und den SC Freiburg. «Wir sind stolz und glücklich, dass es uns gelungen ist, Sarah zu verpflichten. Sie soll mit ihrer außergewöhnlichen sportlichen Qualität und ihrer Erfahrung eine unserer Führungsspielerinnen werden, an der sich unsere Talente orientieren können», wird Nicole Bender, Sportliche Leiterin der Kölner Frauen, in einer Pressemitteilung zitiert.

Relevante News

20.05.2022 - 12:28 Uhr
Kristin Demann wechselt zur neuen Saison zum VfL Wolfsburg
Die Personalplanungen beim frischgebackenen Deutschen Meister laufen weiterhin auf Hochtouren: Nach den bislang erfolgten Verpflichtungen von Jule Brand, Mer...
weiterlesen
19.05.2022 - 10:58 Uhr
Bundesligist Köln verpflichtet Torhüterin Pal
Bundesligist 1. FC Köln hat die österreichische Nationaltorhüterin Jasmin Pal verpflichtet. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, unterschrieb die 25-Jähri...
weiterlesen
17.05.2022 - 13:08 Uhr
Österreichische Nationalspielerin Degen wechselt zum 1. FC Köln
Der 1. FC Köln hat für die kommende Sasion in der Fußballfrauen-Bundesliga Defensivspielerin Celina Degen verpflichtet. Die österreichische Nationalspielerin...
weiterlesen