19.03.2023 - 18:25 Uhr | News | Quelle: soccerdonna | von: Dr. Frederik Petersohn
Prašnikar: „Vollgas geben, und immer so weiterspielen!“

-
©IMAGO
Im Fernduell um den Bundesliga-Tabellenplatz 3 hat die Eintracht aus Frankfurt mit dem 4:1 Heimsieg gegen die SGS Essen die eigenen Ambitionen eindrucksvoll untermauert, kann sich indes nicht entspannt zurücklehnen, denn auch die TSG Hoffenheim hat drei Punkte einfahren können, nach einem 1:0 Last-Minute-Sieg beim SC in Freiburg. „Es entwickelt sich hier in Frankfurt etwas und es macht Spaß, hier zu spielen,“ sagt die zweifache Torschützin (1:0, 3:1) Lara Prašnikar soccerdonna nach Spielende. Eintracht Cheftrainer Niko Arnautis sprach von einer „großartigen Leistung“ seines Teams in den ersten 20 Spielminuten: Einem Votum, dem sich Essens Trainer Markus Högner grundsätzlich anschloss und ausführt: „Frankfurt hat die Chancen eiskalt genutzt, wir hätten im Abschluss kaltschnäuziger sein müssen. Die Einstellung hat aber gestimmt, wenn auch der Frankfurter Sieg zu hoch ausgefallen ist.“ Die weiteren Treffer im Stadion am Brentanobad markierten an diesem Sonntagnachmittag für die Frankfurterinnen Laura Freigang (2:0) und Shekira Martinez zum 4:1 Endstand. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Essenerinnen zum 2:1 erzielte Julia Debitzki.

Die TSG Hoffenheim wird die SGS Essen am kommenden Sonntag, 26. März 2023, um 13:00 Uhr empfangen, die Eintracht wird drei Stunden später, um 16:00 Uhr, beim MSV in Duisburg antreten. Auch für das kommende Spiel hat sich Lara Prašnikar bereits heute etwas vorgenommen: „Vollgas geben, und immer so weiterspielen!“, sagt die Slowenin soccerdonna, in der Saison-Torschützinnenliste mit sieben Treffern nun auf Platz 5.

Relevante News

20.02.2024 - 13:26 Uhr
Eintracht Frankfurt verlängert Vertrag mit Lisanne Gräwe
Lisanne Gräwe bleibt Eintracht Frankfurt noch bis zum Sommer 2027 erhalten. Wie der Frauenfußball-Bundesligist am Dienstag mitteilte, wurde der ursprünglich ...
weiterlesen
18.02.2024 - 18:24 Uhr
2:0 gegen Essen: Bayern weiter an der Spitze
Vor der Länderspielpause geht das knappe Titelrennen in der Frauen-Bundesliga weiter. Wolfsburg bleibt an den Bayern dran und bessert sein Torverhältnis auf....
weiterlesen
16.02.2024 - 21:22 Uhr
Fudalla schießt RB Leipzig zum Sieg gegen Frankfurt
Mit einer couragierten Leistung hat RB Leipzig gegen die hochfavorisierte Frankfurter Eintracht gewonnen. Eine Stürmerin überragt. Vanessa Fudalla hat die...
weiterlesen