25.09.2019 - 12:44 Uhr | News | Quelle: goal.com
Rapinoe möchte bei Barcelona Karriere ausklingen lassen

-
©reignfc.com
Vor ein paar Tagen erklärte Weltfußballerin Megan Rapinoe ihre Liebe zum FC Barcelona und erwähnte, dass sie gerne zu den Katalanen in die Iberdrola-Liga wechseln würde. Der FC Barcelona erwäge bereits eine Verpflichtung der US-Amerikanerin

Barça startete recht überzeugend in die neue Saison. Gegen CD Tacon (bald Real Madrid) gewannen die Katalanen mit 9: 1, es folgte ein Unentschieden und ein deutlicher Sieg gegen Atlético Madrid mit 6: 1. In der Champions League folgte ein Sieg über Juventus. Maria Teixidor, sportliche Leiterin von Barcelona, gab in einem Interview mit Goal bekannt, dass sie davon ausgeht, dass Barça in der Lage sein wird, eine Spielerin vom Kaliber Rapinoes verpflichten zu können.

Rapinoes Wunsch, in der Liga Iberdrola zu spielen, könnte Wirklichkeit werden, da Teixidor überzeugt ist, dass sie von Barcelona unter Vertrag genommen werden kann. Die Barcelona-Managerin sprach auch über die Auswirkungen von Megan Rapinoe auf den Frauenfußball und nutzte ihre Position, um Bewusstsein für den Sport zu schaffen.

„Persönlichkeiten mit einer solchen Integrität und Bewusstheit in diesen Kampf sind so wichtig für so viele Menschen und dieses Vorausgehen verdient allen Respekt", sagte Teixidor.

Relevante News

05.12.2019 - 13:09 Uhr
Crnogorcevic wechselt zum FC Barcelona
Die Schweizer Stürmerin Ana-Maria Crnogorcevic verlässt nach zwei Jahren die USA und wechselt von den Portland Thorns zum FC Barcelona. "Es ist eine Ehre,...
weiterlesen
03.12.2019 - 11:36 Uhr
Rapinoe gewinnt Ballon d'Or
NWSL-Profil Megan Rapinoe vom FC Reign hat den Ballon d'Or gewonnen. Sie ist die zweite Gewinnerin und löst Ada Hegerberg von Olympique Lyon ab. Die ameri...
weiterlesen
26.11.2019 - 15:01 Uhr
Reign FC verhandelt über Verkauf an OL Group
NWSL Mitglied Reign FC hat angekündigt, dass Verkaufsverhandlungen mit der OL Groupe, der Muttergesellschaft von Olympique Lyon, gestartet sind. Im Zuge d...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen