21.03.2019 - 09:20 Uhr | News | Quelle: The FA | von: bneidror
Rassistischer Vorfall in England führt zu Karrierende

-
Sophie Jones von Sheffield United wurde vom englischen Verband für fünf Spiele gesperrt, nachdem sie schuldig gesprochen wurde, Renee Hector von Tottenham rassistisch beleidigt zu haben. Hector gab an, bei der Partie der beiden Mannschaften am 6. Januar 2019 "Affengeräusche" vernommen zu haben. Jones stritt den Vorfall rigoros ab.

Jones wurde zudem zu einer Geldstrafe in Höhe von £200 verurteilt. Zusätzlich muss sie an einem Verhaltenstraining teilnehmen.

Sheffield United löste den Vertrag mit Jones unverzüglich auf. Zusätzlich gab Jones an, ihre Karriere mit sofortiger Wirkung zu beenden.

Relevante News

05.07.2019 - 20:00 Uhr
Aufsteiger Tottenham Hotspur rüstet auf
Aufsteiger Tottenham Hotspur verpflichtet die ersten Neuzugänge für die Premieren-Spielzeit in der FAWSL. Torhüterin Becky Spencer und Abwehrspielerin Ria Pe...
weiterlesen
27.04.2019 - 18:30 Uhr
Tottenham Hotspur benennt sich um
Tottenham Hotspur Ladies ändert zur neuen Saison seinen Namen zu Tottenham Hotspur Women. Damit folgt der Verein einem Trend der Umbenennungen von Ladies zu ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen