30.07.2021 - 21:41 Uhr | News | Quelle: Real Betis | von: Bettina Sabo
Real Betis verstärkt sich dreifach

-
©YB-Frauen
Real Betis hat sich für die kommende Saison, nach den bereits bestätigten Transfers von Mittelfeldspielerinnen Grace Asantewaa, Leire Peña, Torhüterin Gaëlle Thalmann sowie der Beförderung von Top-Talent María Valle, erneut verstärkt.

Mit Catalina Pérez von Napoli Femminile wurde eine weitere Torhüterin verpflichtet, um den Kampf um die vakante Nummer 1 zu entfachen. Für Napoli lief die kolumbianische Nationalspielerin 10 Mal auf und konnte zweimal die Null halten.

Nach Thalmann kommt mit Stefanie da Eira die zweite Spielerin aus der Schweiz, diesmal von Young Boys Bern. Die in der Schweiz geborene portugiesische Nationalspielerin war ein wichtiger Bestandteil für den Verein aus Bern und konnte sich mit ihren 23 Toren in 28 Spielen die Torjägerkanone in der Schweiz sichern.

Aus England kommt die Rechtsverteidigerin Lucía León, die bereits in der Rückrunde in der abgelaufenen Saison in Spanien per Leihe für Madrid CFF auflief. Die Spanierin verließ im Sommer 2013 die Jugendabteilung von Madrid CFF in Richtung England zu der Academy von Tottenham Hotspur und durchlief die Nachwuchsteams der Spurs und verhalf dem Verein zum Aufstieg in die WSL in der Saison 2018/19.

Alle drei Spielerinnen kommen ablösefrei und erhielten jeweils einen Vertrag bis Juni 2023.

Relevante News

21.09.2021 - 21:00 Uhr
Sole Jaimes wechselt nach Italien
Sole Jaimes läuft ab sofort in der italienischen Serie A für Napoli Femminile auf. Die argentinische Nationalspielerin spielte zuletzt auf Leihbasis für den ...
weiterlesen
28.08.2021 - 16:19 Uhr
Manchester City verpflichtet Kennedy
Manchester City hat die Australierin Alanna Kennedy mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Die 26-Jährige spielte zuletzt für Tottenham Hotspur. Sie war T...
weiterlesen
19.08.2021 - 20:15 Uhr
Joyce wechselt in die italienische Hauptstadt
Der AS Rom hat die Brasilianerin Joyce Borini aus Spanien verpflichtet. Die Mittelfeldspielerin hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben. Jo...
weiterlesen