22.11.2020 - 15:25 Uhr | News | Quelle: sd
Relegationshinspiele im Norden eindeutig

-
Die Relegationshinspiele in Norwegen und Finnland im Kampf um einen Platz in der Toppserien respektive der Kansallinen Liiga an diesem Wochenende waren einseitige Geschichten. Sowohl in Norwegen als auch in Finnland sorgten die jeweiligen Tabellenvorletzten der ersten Liga gegen ihre Gegner, die jeweiligen Zweitplatzierten der zweiten Liga, für eindeutige Verhältnisse. Während sich in Norwegen Kolbotn IL im Heimspiel gegen Medkila IL sicher mit 5:0 durchsetzen konnte, siegte in Finnland JyPK Jyväskylä auswärts bei Vasa IFK gar mit 6:0. Dadurch haben die Zweitligisten nur noch minimale Chancen auf einen Aufstieg. Das Rückspiel in Norwegen findet bereits am 25.11.2020, in Finnland am 28.11.2020 statt.

Relevante News

22.05.2021 - 12:05 Uhr
Hartikainen und Leppämäki wechseln zu JyPK
Saana Hartikainen (Foto) und Heidi Leppämäki verlassen KuPS Kuopio mit sofortiger Wirkung und schließen sich auf Leihbasis bis zum 6. Juni Ligakonkurent JyPK...
weiterlesen
10.05.2021 - 23:55 Uhr
Corona-Fall in Tampere: Spiele fallen aus
In der Mannschaft von Ilves ist ein Corona-Fall aufgetreten, infolgedessen eine große Anzahl der Spielerinnen unter eine 14-tägige Quarantäne gestellt worden...
weiterlesen
10.05.2021 - 21:25 Uhr
Saison für Emmaliina Tulkki gelaufen
Für Emmaliina Tulkki von KuPS Kuopio ist die Saison vorzeitig beendet. Die 21 Jahre alte Mittelfeldspielerin verletzte sich am am Samstag beim 2:0-Auswärtssi...
weiterlesen