13.05.2021 - 22:04 Uhr | News | Quelle: sd
Rolfö und weitere Spielerin im Fokus bei Juve - Kommt Montemurro?

-
©Thomas Böcker/DFB
Die "Tuttosport" und weitere italienische Medien haben über einen großen Umbruch bei Juventus Turin berichtet. Schon vor einigen Wochen hieß es, dass Cheftrainerin Rita Guarino ab Sommer die italienische Nationalmannschaft übernehmen wird. Diesen Posten soll weiterhin der Australier Joe Montemurro, ehemaliger Trainer von Arsenal London, übernehmen, welcher laut dem Bericht der "Tuttosport" bereits fix sein soll. Weiter heißt es, dass Montemurro eine Torhüterin mit nach Turin mitbringen möchte, jedoch wurde der Name noch nicht genannt.

Und genau diese Position ist auch vakant, denn die ehemalige Bundesligaspielerin Laura Giuliani scheint ihren Vertrag bei der "Alten Dame" nicht verlängern zu wollen. Die gebürtige Mailänderin soll sich mit dem AC Milan bereits über eine zukünftige Zusammenarbeit geeinigt haben. Eine offizielle Bestätigung seitens des Vereins steht noch aus. Ebenfalls verlassen sollen den Verein Torhüterin Doris Bačić und Stürmerin Maria Alves.

Ebenfalls einig ist sich Turin mit Katja Schroffenegger vom AC Florenz. Der Vertrag der 30-Jährigen endet jedoch erst 2022, was im Umkehrschluss bedeuten würde, dass Juventus die Torhüterin aus ihren Vertrag kaufen muss. Schroffenegger wird laut dem Bericht als Ersatztorhüterin verpflichtet.

Neben dem schon bekannten Gerücht, dass Juventus Agnese Bonfantini verpflichten will, heißt es weiter, dass die schwedische Nationalspielerin Fridolina Rolfö vom VfL Wolfsburg kommen soll. Rolfö hat ihren Abgang aus Wolfsburg bereits verkündet. Rolfö gilt als Offensiv-Allrounderin und kann alle Positionen in der Offensive bekleiden.

Relevante News

11.06.2021 - 21:35 Uhr
PSV sichert sich dänisches Duo
Caroline Rask verlässt den AC Mailand nach einer Saison bereits wieder und schließt sich zur neuen Spielzeit dem PSV Eindhoven an. Die dänische Nationalspiel...
weiterlesen
10.06.2021 - 17:18 Uhr
Arsenal verlängert mit Williams
Arsenal hat die Einjahres-Option im auslaufenden Vertrag von Lydia Williams gezogen. Somit bleibt die australische Nationalspielerin bis Sommer 2022 bei Arse...
weiterlesen
10.06.2021 - 14:10 Uhr
Carl Zeiss Jena holt Schumacher
Carl Zeiss Jena hat seinen nächsten Neuzugang präsentiert. Vom VfL Wolfsburg kommt aus der U20 Rita Schumacher ins Paradies. Die 21-Jährige kam 2018 vom 1. F...
weiterlesen