28.05.2019 - 18:50 Uhr | News | Quelle: SC Freiburg | von: Prytz
SC Freiburg verlängert mit Quartett - Nachwuchsspielerin wird befördert

-
Der SC Freiburg hat die zum Saisonende auslaufenden Verträge mit Anja Maike Hegenauer, Lena Lotzen, Marie Müller und Carolin Schiewe verlängert.

Maike Hegenauer, Lena Lotzen und Carolin Schiewe haben, laut Informationen von Soccerdonna, ihre Verträge bis zum 30. Juni 2020 verlängert, während der Vertrag von Marie Müller bis 30. Juni 2021 läuft.

Maike Hegenauer (26) spielt bereits seit 2009 beim Sport-Club. Die dienstälteste Spielerin absolvierte in dieser Zeit 174 Pflichtspiele. Lena Lotzen (25) kam im Sommer 2018 in den Breisgau und absolvierte in ihrer ersten Saison beim Sport-Club 16 Pflichtspiele. Carolin Schiewe (30) spielt seit 2015 für den Sport-Club und absolvierte seitdem 75 Pflichtspiele. Marie Müller (18) wechselte 2016 zunächst zu den U17-Juniorinnen des Sport-Club und absolvierte seit 2017 neun Pflichtspiele in der ersten Mannschaft.

Wie einst Marie Müller wird in der kommenden Saison U17-Kapitänin Victoria Ezebinyuo zum Bundesligakader gehören. Zuvor hat die U17-Europameisterin mit ihrer aktuellen Mannschaft noch die Chance, den Deutschen Meistertitel der B-Juniorinnen zu holen.



Relevante News

28.06.2020 - 17:25 Uhr
Ära des 1. FFC Frankfurt endet mit Niederlage
Die Fußball-Frauen des 1. FFC Frankfurt haben im letzten Spiel ihrer Vereinsgeschichte eine Niederlage kassiert. Zum Ende der 22-jährigen Erfolgsära unterlag...
weiterlesen
28.06.2020 - 16:25 Uhr
Bayern-Frauen sichern Platz zwei - Köln steigt mit Jena ab
Der FC Bayern München begleitet Meister VfL Wolfsburg auch in der kommenden Saison in die Champions League. Am letzten Spieltag der Frauen-Bundesliga kame...
weiterlesen
26.06.2020 - 12:55 Uhr
Ausverkauf in Jena: Karla Gorlitz geht nach Hoffenheim
Bundesliga-Absteiger FF USV Jena muss erneut einen Abgang verkraften. Nach nur einer Saison verlässt U19-Nationalspielerin Karla Gorlitz die Thüringerinnen u...
weiterlesen