23.05.2022 - 20:25 Uhr | News | Quelle: SC Sand
SC Sand holt zwei Nordlichter in den Süden

-
©Karim El Boujdaini/FC Carl Zeiss Jena
Der SC Sand hat nach seinem Abstieg die ersten beiden Neuzugänge präsentiert. Die gebürtige Rostockerin Inga Schuldt (25) kommt vom Mitabsteiger FC Carl Zeiss Jena und die gebürtige Bremerhavenerin Cindy König wechselt zurück aus Japan in die 2. Bundesliga in die Ortenau.

Schuldt war in der abgelaufenen Saison Stammtorhüterin beim FCC. Ihre Grundausbildung genoß Schuldt bei Turbine Potsdam und dem 1. FC Neubrandenburg. "Ich freue mich riesig auf die neuen Herausforderungen beim SC Sand mit einem ganz klaren Ziel", so Inga Schuldt bei ihrer Vorstellung.

Mit Cindy König konnte der SC Sand eine echte Offensivkraft verpflichten. Die 28-Jährige spielte zuletzt in Japan, in der neugegründeten WE League, für Nojima Stella Kanagawa Sagamihara. In insgesamt 168 Spielen in der ersten und zweiten Bundesliga, sowie DFB Pokal, erzielte sie 91 Tore. Der sportliche Leiter Sascha Reiß sieht in Cindy König "eine Führungsspielerin, vor allem in der Offensivabteilung."

Relevante News

18.06.2022 - 13:44 Uhr
SV Werder verpflichtet Brandenburg
Die Kaderplanung für die Saison 2022/23 schreitet weiter voran: Michaela Brandenburg trägt zur neuen Spielzeit das Trikot des SV Werder Bremen. Die 24-Jährig...
weiterlesen
14.06.2022 - 18:00 Uhr
Turbine Potsdam holt Amy König vom BFC Dynamo
Der 1. FFC Turbine Potsdam hat noch vor einem neuen Trainer eine weitere neue Spielerin verpflichtet. Am Dienstag gab der Vierte der abgelaufenen Bundesligas...
weiterlesen
24.05.2022 - 19:30 Uhr
Werder verpflichtet Triendl vom SC Sand
Die Österreicherin Lena Triendl verstärkt in der kommenden Saison die Fußballerinnen des SV Werder Bremen. Die 22 Jahre alte Österreicherin wechselt innerhal...
weiterlesen