06.01.2024 - 17:30 Uhr | News | Quelle: SGS Essen
SGS Essen verpflichtet Liechtensteinerin Lena Göppel

-
©LFV
Die SGS Essen hat sich zu Jahresbeginn personell verstärkt und Lena Göppel unter Vertrag genommen. Die 22-jährige Liechtensteinerin hat zuletzt an der University of Louisiana at Monroe in den USA gespielt und im Dezember ihren Bachelor in Betriebswirtschaft abgeschlossen. Göppel hat sich erfolgreich im Probetraining bei der SGS vorgestellt und ist seit dem 1. Januar 2024 festes Mitglied des Essener Bundesligisten.

"Lena ist eine richtige Strategin auf der Sechs, die sehr passsicher ist, die ein gutes Auge hat und durch ihre Auslandserfahrung in den USA sehr reif und professionell ist", sagt Cheftrainer Markus Högner. "Lena ist trotz ihres selbst noch jungen Alters bereits ein Vorbild für junge Spielerinnen, strahlt eine große Ruhe am Ball aus und ist auch flexibel in der Innenverteidigung einsetzbar. Da haben wir nochmal einen richtig guten Fang gemacht."

Göppel, die in fünf Länderspielen für Liechtenstein bereits zwei Tore erzielt hat, freut sich auf die neue Herausforderung in der Ruhrmetropole. "Ich hätte auch die Möglichkeit gehabt, noch meinen Master in Amerika zu machen, aber meine Priorität war es immer, zurück nach Europa zu kommen", sagt die Mittelfeldspielerin. "Das Probetraining hat mir dann sehr gut gefallen und dass ich dann an Weihnachten erfahren habe, dass ich hier verpflichtet werde, war natürlich ein sehr schönes Geschenk."

Bereits am College konnte sich der Essener Neuzugang über die SGS informieren, da sie in ihrem Team, in dem sie auch Kapitänin war, mit der ehemaligen Essenerin Mara Grutkamp spielte. "Mara und ich haben am ULM zwei Jahre zusammengespielt und sie hat mir dann auch ein paar Tipps geben können. Wir sind auch immer noch im engen Kontakt und ich werde sie auch nochmal besuchen, bevor sie nach Amerika zurückkehrt."

Göppel fühlt sich bereits wohl in ihrem neuen Team: "Ich bin hier super aufgenommen worden und die ersten Eindrücke des Teams sind extrem positiv. Alle sind sehr hilfsbereit und ich fühle mich richtig wohl. Es fühlt sich jetzt schon wie eine zweite Familie an. Auch die Stadt gefällt mir sehr gut. Ich bin zwar ein Liechtensteiner Landei, aber eigentlich ein totaler Stadtmensch. Ich habe gehört, eine Stadt schläft nie. Das muss ich dann bei Gelegenheit mal ausprobieren."

Relevante News

18.02.2024 - 18:24 Uhr
2:0 gegen Essen: Bayern weiter an der Spitze
Vor der Länderspielpause geht das knappe Titelrennen in der Frauen-Bundesliga weiter. Wolfsburg bleibt an den Bayern dran und bessert sein Torverhältnis auf....
weiterlesen
12.02.2024 - 11:55 Uhr
Lena Oberdorf im Fokus: Wechsel im Sommer 2024 zu Bayern München
Seit geraumer Zeit brodelt die Gerüchteküche im deutschen Frauenfußball, und das neueste Gerücht hat es in sich: Lena Oberdorf wird im Sommer 2024 zu Bayern ...
weiterlesen
09.02.2024 - 21:19 Uhr
Torfestival in Essen: Leipzigerinnen holen Punkt
Die abstiegsbedrohten Leipzigerinnen holen beim 4:4 in Essen einen weiteren Punkt. Vor allem in der ersten Halbzeit überzeugt der Bundesligist aus Sachsen. ...
weiterlesen