02.10.2022 - 15:42 Uhr | News | Quelle: dpa
Sieg gegen Bremen: Eintracht-Frauen weiter auf Erfolgskurs

-
©Carlotta Erler
Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben am dritten Bundesliga-Spieltag ihren zweiten Sieg gelandet. Das Team von Trainer Niko Arnautis bezwang am Sonntag den SV Werder Bremen mit 3:1 (1:0). Vor 2000 Zuschauern im Stadion am Brentanobad erzielten die Schweizerin Geraldine Reuteler mit dem Außenrist aus spitzem Winkel (35. Minute) und Nationalspielerin Nicole Anyomi auf Vorarbeit von Barbara Dunst (46.) zunächst die Tore für die Eintracht, ehe es Sophia Kleinherne mit einem Eigentor in der 70. Minute noch einmal spannend machte. Lara Prasnikar (85.) traf in der Schlussphase zum Endstand. Nationalspielerin Laura Freigang fehlte den Frankfurterinnen noch wegen ihrer Schulterverletzung.

Die Eintracht-Frauen hatten im Saison-Eröffnungsspiel im Deutsche Bank Park vor der Rekordkulisse von 23 200 Fans 0:0 gegen Vizemeister FC Bayern München gespielt und danach mit 4:2 beim SC Freiburg gewonnen. Mit sieben Punkten behaupteten die Hessinnen zwei Punkte hinter Tabellenführer VfL Wolfsburg ihren Platz in der Spitzengruppe.

Relevante News

02.02.2023 - 20:33 Uhr
Wolfsburg wehrt sich gegen Liga-Langeweile und macht's nicht spannend
Schadet die Dominanz des VfL Wolfsburg der Entwicklung in der Frauen-Bundesliga? Die These aus Frankfurt ist ein größeres Thema vor dem Liga-Jahresauftakt im...
weiterlesen
31.01.2023 - 22:17 Uhr
Gidion wechselt zum FC Basel
Der FC Basel ist auf dem Transfermarkt erneut in Deutschland fündig geworden. Margarita Gidion ist bereits die zweite Spielerin aus Deutschland die zum FC Ba...
weiterlesen
11.01.2023 - 20:01 Uhr
Lena Triendl zieht es in die Heimat
Lena Triendl (22) kehrt nach zweieinhalb Jahren im Ausland in ihre österreichische Heimat zurück. Nachdem Triendl ihren Wechselwunsch bei Werder Bremen depon...
weiterlesen