12.05.2019 - 18:10 Uhr | News | Quelle: dfb.de | von: bneidror
Sieg gegen Österreich - U17 erreicht EM-Halbfinale

-
Die U17-Juniorinnen setzten sich im letzten Gruppenspiel bei der EM in Bulgarien gegen die Auswahl Österreichs durch und haben sich für das Halbfinale qualifiziert. In Albena gewann die Mannschaft von Trainerin Ulrike Ballweg gegen die Alpenrepublik mit 3:1 (2:0). Die Treffer erzielten Carlotta Wamser (17., 69.) und Sophie Weidauer (39.). Das 3:1 für Österreich fiel durch Christina Edlinger (90.+3)

Im Parallelspiel gewann England 2:0 (0:0) gegen die Niederlande. Somit schloss das deutsche Team die Gruppe B mit sechs Punkten auf dem ersten Platz ab. Im Halbfinale treffen die DFB-Juniorinnen am Dienstag in Dobrich auf Portugal.



Relevante News

15.07.2019 - 12:44 Uhr
Testspiel: Potsdam besiegt Rosengård
Turbine Potsdam hat den ersten Härtetest der neuen Saison bestanden. Am Sonnabend gewann der Bundesligist das Testspiel gegen den schwedischen Rekordmeister ...
weiterlesen
13.06.2019 - 12:31 Uhr
Drei Nachwuchsspielerinnen für Potsdam
Die Nachwuchsspielerinnen Sophie Weidauer (17), Jamie Gerstenberg (16) und Marie Höbinger (17) werden in der kommenden Saison den Bundesliga-Kader von Turbin...
weiterlesen
06.06.2019 - 11:48 Uhr
Tromp schließt sich Zwolle an
Die wohl auffälligste Spielerin der U17 EM in Bulgarien Nikita Tromp (17) wechselt in der kommenden Saison aus der Jugend von Ajax Amsterdam zum Ligakonkurre...
weiterlesen