08.06.2019 - 20:25 Uhr | News | Quelle: dpa
Spanien besiegt Südafrika in der deutschen Gruppe mit Mühe

-
©rayovallecano.es
Auch Spanien ist in der deutschen Gruppe B holprig in die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich gestartet. Die Spanierinnen besiegten am Samstagabend den WM-Neuling in Le Havre mühevoll mit 3:1 (0:1). Die Afrikanerinnen gingen durch Thembi Kgatlana in der 25. Minute sogar in Führung, ehe Spanien die Partie durch zwei von Jennifer Hermoso (Foto) verwandelte Strafstöße (69./Handelfmeter, 82./Foulelfmeter) noch drehte. Lucia Garcia (89.) stellte den Endstand her. Spanien ist am kommenden Mittwoch in Valenciennes der nächste deutsche Gegner, Südafrika trifft am Donnerstag in Paris auf China.

Relevante News

16.06.2019 - 18:51 Uhr
Keine Rechenspielchen: DFB-Team will bei WM Gruppensieg sichern
ach zwei mühsamen Siegen bei der WM stellt die Bundestrainerin personelle Änderungen im letzten Gruppenspiel gegen Südafrika in Aussicht. Auf Rechenspielchen...
weiterlesen
16.06.2019 - 11:01 Uhr
Das bringt der Sonntag bei der Frauenfußball-WM
Die Vorbereitungen auf das letzte Gruppenspiel der deutschen Fußball-Frauen gehen in die Endphase. Nach der Abschlusspressekonferenz und dem Abschlusstrainin...
weiterlesen
15.06.2019 - 09:37 Uhr
Das bringt der Samstag bei der Frauenfußball-WM
Erstmals trainieren die deutschen Fußball-Frauen am Samstag in Montpellier auf dem Platz. Am Montag steigt dann das letzte Gruppenspiel. Trotz des sicheren A...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen