26.11.2020 - 22:04 Uhr | News | Quelle: Sportbladet
Sportbladet krönt die Besten der Damallsvenskan 2020

-
©piteaif.se
Am Wochenende zum Abschluss der Damallsvenskan 2020 wurden zahlreiche Spielerinnen und Funktionäre für ihre Leistungen gewürdigt. Die Auszeichnung erfolgt jährlich durch die "Sportbladet".

Zur besten Torhüterin wurde Jennifer Falk von Kopparbergs/Göteborg FC gewählt. Falk krönte zusammen mit ihrem Team die Saison durch den Gewinn der Meisterschaft. Die 27-Jährige hatte in der Saison die geringste Anzahl an Gegentoren hinnehmen müssen. Darüber hinaus hat sie den Platz zwischen den Pfosten in der Nationalmannschaft eingenommen und damit Hedvig Lindahl als Nummer 1 abgelöst. Erst vergangene Woche verlängerte Falk ihren Vertrag bei Göteborg bis Ende 2022.

Als beste Defensivspielerin wurde mit Natalia Kuikka ebenfalls eine Spielerin von Kopparbergs/Göteborg FC ausgezeichnet. Die finnische Verteidigerin erzielte in der Saison 6 Tore und trug maßgeblich zum Erfolg der Meisterschaft bei. Für Kuikka endet die Zeit in Schweden. Sie wechselt im Januar 2021 zu den Portland Thorns in die NWSL.

Für Therese Sessy Åsland und Kristianstads DFF war es eine sehr erfolgreiche Saison. Nun wurde die Norwegerin auch zur besten Mittelfeldspielerin der Liga gewählt. Die 25-Jährige erzielte in 22 Spielen in der Damallsvenskan 8 Tore und fügte ihrer Statistik weitere 13 Vorlagen hinzu. Mit Kristianstad erreichte sie die Qualifikation zur Champions League. Elisabet Gunnarsdottir, Trainerin von Kristianstads DFF, wurde zur Trainerin der Saison gewählt.

Abgerundet wird die Krönung durch die beste Stürmerin. Sie kommt ebenfalls von Kopparbergs/Göteborg FC. Pauline Hammarlund erzielte insgesamt 12 Tore in der vergangenen Saison und legte weitere 8 Tore auf. Damit wurde sie im Ranking Zweite hinter Anna Anvegård.

Seit 2017 kam Emma Östlund immer wieder zu Kurzeinsätzen für KIF Örebro DFF. In dieser Saison aber gelang ihr endlich der Durchbruch. Östlund kam in 20 Partien für Örebro zum Einsatz, wurde einmal ausgewechselt und spielte insgesamt 1791 Spielminuten. Diese Leistung wurde mit der Auszeichnung als beste Durchstarterin der Saison honoriert. Eine Nominierung für die A-Nationalmannschaft steht noch aus. Die Chancen zukünftig bei einem renommierten Verein aufzulaufen sind nach dieser Saison sicherlich gestiegen.

Olivia Schough von Djurgårdens IF DFF wurde als MVP der abgelaufenen Spielzeit ausgezeichnet. Laut Jury wäre ein Klassenerhalt ohne das Wirken der Mittelfeldspielerin nicht möglich gewesen.

Relevante News

21.01.2021 - 19:05 Uhr
Hannah Wilkinson wechselt nach Duisburg
Hannah Wilkinson läuft in der Rückrunde für den MSV Duisburg auf. Die neuseeländische Nationalspielerin wechselt von Djurgårdens IF aus der schwedischen Dama...
weiterlesen
15.01.2021 - 08:10 Uhr
Ökvist zurück nach Schweden
Lotta Ökvist verlässt Manchester United und wechselt zum schwedischen Meister Göteborg FC, welcher zeitnah mit BK Häcken fusionieren wird. In Göteborg unters...
weiterlesen
13.01.2021 - 16:31 Uhr
Göteborg FC fusioniert mit BK Häcken
Göteborg FC vermeldet am heutigen Mittwoch die Fusion mit BK Häcken. Nur wenige Wochen nachdem Göteborg FC seinen ersten Meistertitel in der Damallsvenskan g...
weiterlesen