22.06.2020 - 15:27 Uhr | News | Quelle: SC Sand
Torhüterinnen-Wechsel beim SC Sand

-
©BV Cloppenburg
Wie der SC Sand heute schriftlich mitteilte, werden zum Saisonende alle drei Torhüterin den Verein verlassen. Wohin es Manon Wahl, Charlotte Voll und Manon Klett hinzieht ist derzeit nicht bekannt. Besonders interessant dürfte der Abgang von Charlotte Voll werden. Ihr Vertrag lief noch bis 30. Juni 2021 und somit würde der SC Sand Ablöseeinnahmen generieren.

Charlotte Voll kam erst zum Sommer 2019 nach Sand. Vorher spielte die 21-jährige Torhüterin beim französischen Champions League Teilnehmer Paris Saint-Germain. Wettbewerbsübergreifend kam Voll auf insgesamt 10 Einsätze in Sand und blieb dabei viermal ohne Gegentor.

Mit Jasmin Pal sind die Willstädterinnen zumindest mit einer ersten Torhüterin fündig geworden. Pal kommt vom FC Wacker Innsbruck. Die 23-jährige Torhüterin ist Teil der A-Nationalmannschaft Österreichs. Zuvor durchlief sie die U17 und U19 ihres Landes. "Der SC Sand ist ein etablierter Verein in der Frauen-Bundesliga. Ich will mich dieser Herausforderung stellen, freue mich auf die Erfahrungen und bin gespannt, was die nächste Saison für mich und die Mannschaft bereithält", sagte Pal bei ihrer Vorstellung.

Relevante News

03.07.2020 - 10:00 Uhr
Sand holt George aus Cloppenburg
Der SC Sand verpflichtet einen weiteren Neuzugang für die neue Saison. Aus der 2. Bundesliga kommt die US-Amerikanerin Patricia George in den Ortenaukreis. D...
weiterlesen
02.07.2020 - 20:05 Uhr
Voll kehrt zu Paris Saint-Germain zurück
Charlotte Voll kehrt nach einer Spielzeit bei Bundesligist SC Sand zu Paris Saint-Germain zurück. Die 21-jährige Torhüterin erhält in der französischen Haupt...
weiterlesen
01.07.2020 - 16:50 Uhr
Bundesliga: SC Sand holt weitere Torhüterin
Der SC Sand hat erneut auf die Abgangswelle seiner Torhüterinnen reagiert und mit Jacintha Weimar vom FC Bayern München eine zweite Torhüterin verpflichtet. ...
weiterlesen